www.goldpreis.de

Goldeuro

Währung: Euro (€)
Land: Bundesrepublik Deutschland
Herausgeber: Bundesministerium der Finanzen
Prägestätte: Berlin; München; Stuttgart; Karlsruhe; Hamburg;
Prägezeichen: A; D; F; G; J
Feinheit: 999,9/1000
Karat: 24
Legierungsanteile: -
Stückelung 1/4 oz; 1/2 oz; 1 oz
Versionen: Stempelglanz
Silbermünze: -
Goldeuro Einführung Gold

Aktuelle Goldeuro Preise

GewichtAnbieterPreis
1/4 ozMünzen Müller364,00 EUR
1/2 ozmuenzdiscount.de561,51 EUR
1 ozCoinInvest.com1.900,00 EUR

Preise ohne Gewähr bereitgestellt von Gold.de

Mit dem Ende der Deutschen Mark wurde 2002 im Rahmen der Währungsumstellung der Goldeuro ins Leben gerufen. Anlässlich der Währungsunion wurden eine 100 Euro- und eine 200-Euro-Goldmünze ausgegeben. Der damalige Ausgabepreis lag für die 100 Euro Goldmünze bei 193,00 € und für die 200 Euro Goldmünze bei 371,00 €. Aufgrund der sehr hohen Nachfrage mussten Interessenten die Goldeuros vorbestellen.

Seit 2003 gibt die Bundesrepublik Deutschland die Serie "UNESCO-Weltkulturerbe" heraus. Für diese Reihe wurden verschiedene Kultur- und Naturdenkmäler in Deutschland ausgewählt, die auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgeführt sind. Lediglich im Jahr 2005 wurde diese Serie unterbrochen, um eine Goldmünze anlässlich der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland auszugeben.

Merkmale

Die 2002 geprägte 200-Euro-Goldmünze hat ein Feingewicht von 1 Unze, das 100-Euro-Stück wurde zu 1/2 Unze ausgegeben. Seit 2003 erscheint der Goldeuro ausschließlich mit dem Feingewicht 1/2 Unze und dem Nominal von 100 Euro. Die Goldmünzen werden mit einer Feinheit von 999,9/1000 und verfügen über einen Riffelrand mit kleinen Unterbrechungen.

Der Goldeuro erscheint gekapselt in einem schwarzen Etui mit goldenem Aufdruck des Bundesadlers und beiliegendem Zertifikat.

MünzgrößeNominalFeingewichtDurchmesserMünzdicke
1 Unze 200 Euro 31,10 g 32,50 mm 2,45 mm
1/2 Unze 100 Euro 15,55 g 28,00 mm 1,65 mm
1/4 Unze 50 Euro 7,78 g 20,00 mm 1,65 mm

Entwurf

Avers sieht man verschiedenen Motive, die deutschen Weltkulturerbestätten gewidmet sind. Einzige Ausnahmen bilden die Goldeuros aus den Jahren 2002 und 2005. Zudem befindet sich auf der Münzvorderseite stets eine das Motiv erläuternde Umschrift.

Revers ist immer der Bundesadler zu sehen, dessen Motiv sich in jedem Jahr ändert. Die Umschrift "Bundesrepublik Deutschland", die zwölf Europasterne und die Angabe zum Nominal sind hingegen unverändert auf allen Ausgaben zu finden. Zudem befindet sich auf der Wertseite das Münzzeichen (A, D, F, G, J) der jeweiligen Prägestätte.

Ermittelt werden die Motive für das jeweilige Prägejahr durch einen künstlerischen Wettbewerb. Bis 2011 war das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung für diese Aufgabe zuständig, seit 2012 ist das Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (BADV) für die Motivsuche verantwortlich.

Besonderheiten

  • Die Goldeuros sind nur in Deutschland ein gültiges Zahlungsmittel, im übrigen Euroraum werden sie nicht anerkannt.

  • Anders als die Goldmark werden die deutschen Euro-Goldmünzen nicht von der Bundesbank herausgegeben. Diese hat nicht das Recht, Münzen prägen zu lassen. Stattdessen lässt das Bundesministerium der Finanzen die Goldeuros im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland prägen.

  • Seit 2014 gilt für die 20-Euro- und 100-Euro-Goldmünzen der Bundesrepublik Deutschland ein neues Bestellverfahren. Kaufinteressenten müssen nun ihre verbindlichen Bestellungen innerhalb einer festgelegten Frist bei der Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland (VfS) abgeben. Die offiziellen Ausgabepreise der Münzen werden vor diesem Bestellzeitraum festgelegt und bekanntgegeben. Nach Ablauf der Bestellfrist besteht eine Abnahmeverpflichtung, das bisherige Widerrufsrecht entfällt. Auch bestehende Abonnements und Daueraufträge haben ihre Gültigkeit verloren.

  • Der Ausgabepreis der 20-Euro- und 100-Euro-Goldmünzen wird vor jedem Bestellzeitraum vom Bundesministerium der Finanzen festgelegt. Von 2002 bis 2010 setzte sich der Preis aus dem Goldpreis am Tag vor dem Verkaufsstart zuzüglich eines Aufschlags von 25 Euro zusammen. 2011 wurde der Aufschlag auf 50 Euro erhöht. Mit der Umstellung des Bestellprozesses im Jahr 2014 änderte sich auch die Preisfindung der Goldeuros. Der Ausgabepreis wird nun ca. zweieinhalb Monate vor dem offiziellen Erscheinungstermin bekanntgegeben.

Bisherige Ausgaben der 100-Euro-Goldmünze

JahrMünzgrößeNominalEreignisAusgabepreisAusgabedatum
2002 1/2 Unze 100 Euro Währungsunion 193,00 Euro 09.05.2002
2002 1 Unze 200 Euro Währungsunion 371,00 Euro 09.05.2002
2003 1/2 Unze 100 Euro Stadt Quedlinburg 190,00 Euro 01.11.2003
2004 1/2 Unze 100 Euro Stadt Bamberg 191,00 Euro 01.10.2002
2005 1/2 Unze 100 Euro Fussball-WM 2006 222,00 Euro 04.10.2002
2006 1/2 Unze 100 Euro Stadt Weimar 263,00 Euro 02.10.2006
2007 1/2 Unze 100 Euro Stadt Lübeck 285,00 Euro 01.10.2007
2008 1/2 Unze 100 Euro Stadt Goslar 339,00 Euro 01.10.2008
2009 1/2 Unze 100 Euro Stadt Trier 367,00 Euro 10.10.2009
2010 1/2 Unze 100 Euro Würzburg 505,00 Euro 01.10.2010
2011 1/2 Unze 100 Euro Wartburg 653,20 Euro 04.10.2011
2012 1/2 Unze 100 Euro Dom Aachen 738,70 Euro 01.10.2012
2013 1/2 Unze 100 Euro Dessau-Wörlitz 544,48 Euro 01.10.2013
2014 1/2 Unze 100 Euro Kloster Lorsch 541,62 Euro 01.10.2014
2015 1/2 Unze 100 Euro Oberes Mittelrheintal 590,54 Euro 01.10.2015
2016 1/2 Unze 100 Euro Altstadt Regensburg 624,33 Euro 04.10.2016
2017 1/4 Unze 50 Euro Lutherrose 332,67 Euro 24.05.2017

Während die Auflage des Goldeuros für alle fünf Prägestätten 2002 noch bei 500.000 Exemplaren lag, werden mittlerweile nur noch rund 200.000 Exemplare geprägt.

JahrBezeichnungBerlin (A)München (D)Stuttgart (F)Karlsruhe (G)Hamburg (J)Gesamt
2002 100 Euro Währungsunion 100.000 100.000 100.000 100.000 100.000 500.000
2002 200 Euro Währungsunion 20.000 20.000 20.000 20.000 20.000 100.000
2003 100 Euro Stadt Quedlinburg 80.000 80.000 80.000 80.000 80.000 400.000
2004 100 Euro Bamberg 80.000 80.000 80.000 80.000 80.000 400.000
2005 100 Euro Fussball-WM 70.000 70.000 70.000 70.000 70.000 350.000
2006 100 Euro Stadt Weimar 70.000 70.000 70.000 70.000 70.000 350.000
2007 100 Euro Stadt Lübeck 66.000 66.000 66.000 66.000 66.000 330.000
2008 100 Euro Stadt Goslar 64.000 64.000 64.000 64.000 64.000 320.000
2009 100 Euro Stadt Trier 64.000 64.000 64.000 64.000 64.000 320.000
2010 100 Euro Stadt Würzburg 64.000 64.000 64.000 64.000 64.000 320.000
2011 100 Euro Wartburg 60.000 60.000 60.000 60.000 60.000 300.000
2012 100 Euro Aachener Dom 54.000 54.000 54.000 54.000 54.000 270.000
2013 100 Euro Dessau-Wörlitz 40.000 40.000 40.000 40.000 40.000 200.000
2014 100 Euro Kloster Lorsch 40.000 40.000 40.000 40.000 40.000 200.000
2015 100 Euro Oberes Mittelrheintal 40.000 40.000 40.000 40.000 40.000 200.000
2016 100 Euro Altstadt Regensburg 40.000 40.000 40.000 40.000 40.000 200.000
2017 50 Euro Lutherrose 30.000 30.000 30.000 30.000 30.000 150.000
Goldeuro Goldmünze
Goldeuro Goldmünze