www.goldpreis.de

Maple Leaf Silber

Währung: Kanadischer Dollar (CAD)
Land: Kanada
Herausgeber: Royal Canadian Mint
Prägestätte: Royal Canadian Mint
Prägezeichen: -
Feinsilbergehalt: 999,9/1000
Legierungsanteile: -
Stückelung 10 oz; 1,5 oz; 1 oz
Versionen: Stempelglanz
Goldmünze: Maple Leaf Gold
Maple Leaf Silbermünze Revers

Aktuelle Maple Leaf Silber Preise

GewichtAnbieterPreis
1 ozAschhoff Edelmetalle17,11 EUR
1,5 ozSGV Ohnheiser26,45 EUR
10 ozGold-Silber-Muenzen-Shop177,00 EUR
1 kgAnlagegold24.de1.680,00 EUR

Preise ohne Gewähr bereitgestellt von Gold.de

Maple Leaf Silber wurde 1988 zum ersten Mal von der Royal Canadian Mint geprägt. Das war nur ein logischer Schritt, denn der Maple Leaf Gold hatte sich seit 1979 zu einer der bekanntesten und erfolgreichsten Anlagemünzen der Welt entwickelt. Sein Pendant in Silber genießt mittlerweile einen ähnlichen Status. Die Münze startete mit einer Erstauflage von 1,1 Millionen Unzen und erreichte im Jahr 2014 Prägezahlen von 29 Millionen Unzen. Damit gehört der Maple Leaf Silber zu den weltweit umsatzstärksten Silberanlagemünzen./p>

Der Name der Münze leitet sich von ihrem Motiv ab – dem Ahornblatt (engl. Maple Leaf). Das Blatt des Zucker-Ahorns ziert auch die Flagge Kanadas. Der Baum, der als kanadischer Ahorn bezeichnet wird, dient dort nicht nur zur Holzgewinnung, sondern auch als Quelle für Ahornsirup.

Da die Maple-Leaf-Anlagemünzen sich so erfolgreich verkauften, wagte man den Versuch einer Platin- und einer Palladiummünze. Der Platin Maple Leaf wurde erstmals mit dem Maple Leaf Silber im Jahr 1988 geprägt, doch aufgrund mangelnder Nachfrage wurde die Prägung 1999 wieder eingestellt. Ein ähnliches Schicksal traf den Palladium Maple Leaf, er wurde von 2005 bis 2007 geprägt./p>

Merkmale

Der Maple Leaf Silber wird standardmäßig in der Prägequalität Stempelglanz ausgegeben. In dieser Version wird die Münze nachfrageabhängig und ausschließlich mit dem Feingewicht 1 Unze geprägt. Die Feinheit beträgt 999,9/1000, der Münzrand ist gekerbt und ohne Inschrift.

Erhältlich ist der Maple Leaf entweder einzeln oder in Münzröhrchen (sog. Tubes) zu 20 (von 2005-2007) oder 25 Stück (ab 2008). Auch werden Masterboxen mit bis zu 500 x 1 Unze Maple Leaf Silber angeboten.

Mit den Feingewichten 1 kg, 10 Unzen, 1/2 Unze, 1/4  Unze, 1/10 Unze und 1/20 Unze wurde der Silber Maple Leaf nur im Rahmen von Sonderauflagen geprägt. Neben verschiedenen Feingewichten erscheinen von Zeit zu Zeit auch Sonderausgaben der Münze in der Prägequalität Proof oder mit Privy Mark. Diese Exemplare sollen vor allem Sammler und Liebhaber des Maple Leaf in Silber ansprechen.

2015 erweiterte die Royal Canadian Mint ihr Maple-Leaf-Programm um eine Silbermünze mit einem Feingewicht von 1,5 Unzen. Die Münze hat ein leicht abweichendes Design (drei Ahornblätter statt einem) und wird in Deutschland unter dem Namen "Multi Maple Leaf" angeboten. In den USA wird der 1,5-oz-Maple-Leaf als "SuperLeaf" vermarktet.

MünzgrößeNominalFeingewichtDurchmesserMünzdicke
1,5 Unzen 8 CAD 46,66 g 65,00 mm 11,00 mm
1 Unzen 5 CAD 31,39 g 38,00 mm 3,15 mm

Entwurf

Avers ist Königin Elisabeth II. abgebildet. Das Porträt des nominellen Staatsoberhauptes Kanadas wurde seit der Erstprägung 1988 bisher drei Mal dem fortschreitenden Alter der Königin angepasst: in der Zeit von 1988 bis 1989 stammte der Entwurf von A. Machin und W. Ott, in den Jahren 1990 bis 2003 von Dora de Pedery Hunt und seit 2004 sehen wir die Königin nach dem Entwurf von Susanna Blunt. Neben dem Staatsoberhaupt Kanadas sind auf der Vorderseite noch ihr Name "Elizabeth II" und die Angaben zum Nennwert "5 Dollars" sowie dem Prägejahr zu sehen.

Auf dem Revers ist wie auf der kanadischen Flagge das Ahornblatt zu sehen – detailgetreu nachgebildet und unverändert seit der Erstauflage. Über dem Ahornblatt des Maple Leaf Silber ist der Schriftzug „Canada“ aufgeprägt. Da in Kanada die Amtssprachen Englisch und Französisch sind, gibt es auch bezüglich des Metalls zwei Angaben auf der Münze im unteren Bereich: „Fine Silber" und „Argent Pur“. Beide Schriften werden mittig getrennt durch die Angabe des Feingewichts. Der letzte freie Platz links und rechts neben dem Ahornblatt wird mit der Angabe der Feinheit ausgefüllt.

Seit 2013 erscheint der Maple Leaf in Silber mit einem Sicherheitsmerkmal. Dabei handelt es sich um eine detaillierte Mikrogravur in Form eines strukturierten Ahornblatts. In dessen Mitte stehen die letzten beiden Ziffern des aktuellen Jahres. 2014 wurde die glatte Oberfläche der kanadischen Anlagemünze zudem durch eine feine Linienstruktur ersetzt. Diese sorgt für einen gut erkennbaren Lichtbrechungseffekt.

Besonderheiten

  • Ist der Maple Leaf Silber mit goldenen oder farblichen Applikationen versehen, so handelt es sich nicht um eine Prägung der Royal Canadian Mint. Diese Münzen wurden später nachbearbeitet und auf dem Markt angeboten.
  • Der Maple Leaf Silber wurde zum zehnjährigen Jubiläum einmalig und mit einer Auflage von 13.533 Stück mit einem Gewicht von 10 Unzen geprägt. Der Nominalwert beträgt 50 Dollar und ein Echtheitszertifikat ist separat beigefügt.
  • In Proof-Qualität gab es bislang lediglich zwei Ausgaben. Einmal zum 10. Jubiläum des Gold Maple Leaf 1989 mit einer Auflage von 30.000 Stück, jeweils in einer Ahornholzbox, und eine weitere Ausgabe des Maple Leaf Silber in Proof gab es 2010 als Reverse Proof Coin.
  • Zum 25. Jubiläum des Maple Leaf Silber gab die Royal Canadian Mint eine Sonderprägung der Münze aus. In das gewohnte Ahornblatt-Motiv der Münze flechtet sich die Zahl 25, was den Eindruck von Dreidimensionalität vermittelt. Alles andere ist identisch. Ausgegeben wurde auch diese Münze nur mit dem Feingewicht 1 Unze. Die Auflagenhöhe ist auf 1.000.000 Exemplare limitiert.
  • Des Weiteren gibt es den Maple Leaf  Silber mit sogenanntem Privy Mark. Das sind kleinere Gegenstempel, die aufgrund bestimmter Ereignisse zusätzlich aufgeprägt werden. So sind beim Maple Leaf Silber unter anderen als Privy Marks der "Schiefe Turm von Pisa", chinesische Tierkreiszeichen und sogar eine Serie mit Sternzeichen im Jahr 2004 zu finden (siehe entsprechende Tabelle). Diese Sonderprägungen des Maple Leaf Silber werden nur in geringen Auflagen produziert und sind oftmals bei der Erstausgabe noch nicht viel teuer als der handelsübliche Maple Leaf Silber. Allerdings nimmt die Wertsteigerung dieser Ausgaben aufgrund der geringen Auflage und einer hohen Nachfrage recht schnell zu.

PrägejahrPrivy MarkKollektionAuflage
1998 90th Anniversary of RCM 13.000
Royal Canadian Mounted Police 25.000
Titanic 26.000
1999/2000 Fireworks 300.000
2000 Y2K (inoffizielle Ausgabe) 10.000
Expo 2000 15.000
Fireworks 2000 400.000
2004 Alphonse Desjardins 15.000
D-Day 12.000
RCM (Set: 1, 1/2, 1/4, 1/10, 1/20 Unze) 25.000 Sets
2005 Tulip 3.500
VE-Day 7.000
2005 VJ-Day 7.000
2007 F12 (MDM) Fabulous Serie 5.000
2008 F12 (MDM) Fabulous Serie 5.000
Vancouver 2010 Vancouver
2009 Brandenburg Gate 50.000
Vancouver 2010 Vancouver
F12 (MDM) Fabulous Serie 5.000
Tower Bridge 75.000
2010 F15 (MDM) Fabulous Serie 5.000
Vancouver 2010 Vancouver
2011 F15 (MDM) Fabulous Serie 5.000
2012 Pisa 50.000
F15 (MDM) Fabulous Serie 10.000
Titanic 25.000
2013 F15 (MDM) Fabulous Serie 10.000
2013 25th Anniversary 1.000.000
2014 F15 (MDM) Fabulous Serie 10.000

Maple Leaf Privy Mark Lunar Serie

PrägejahrPrivy MarkAuflage
1998 Tiger 25.000
1999 Hase 25.000
2000 Drache 25.000
2001 Schlange 25.000
2002 Pferd 25.000
2003 Ziege 25.000
2004 Affe 25.000
2005 Hahn 15.000
2006 Hund 10.000
2007 Schwein 8.000
2008 Ratte 8.000
2009 Ochse 8.000
2012 Drache 25.000
2013 Schlange 25.000

Maple Leaf Privy Mark Sternzeichen

PrägejahrPrivy MarkAuflage
2004 Wassermann 5.000
Fische 5.000
Widder 5.000
Stier 5.000
Zwillinge 5.000
Krebs 5.000
Löwe 5.000
Jungfrau 5.000
Waage 5.000
Skorpion 5.000
Schütze 5.000
Steinbock 5.000

Maple Leaf Silbermünze Revers
Maple Leaf Silbermünze Avers