Fiji Taku Silber

Währung: Niue-Dollar; Fidschi-Dollar (FJD bis 2013)
Land: Niue; Republik Fidschi (bis 2013)
Herausgeber: New Zealand Mint
Prägestätte: text
Prägezeichen: text
Feinsilbergehalt: 999/1000
Legierungsanteile: -
Stückelung 5 oz; 1 oz; 1/2 oz
Versionen: Stempelglanz
Goldmünze: Fiji Taku Gold
Fiji Taku Silber

Aktuelle Fiji Taku Silber Preise

GewichtAnbieterPreis
1/2 ozLeihhaus Lohmann14,00 EUR
1 ozMP Edelmetalle19,55 EUR
5 ozLeihhaus Lohmann119,00 EUR

Preise ohne Gewähr bereitgestellt von Gold.de

Die Silberanlagemünze Fiji Taku wurde von 2010 bis 2013 unter der Lizenz des südpazifischen Inselstaates Fidschi herausgegeben. Geprägt wurde die Münze von der New Zealand Mint. Der Name Fiji Taku steht zum einen für das Herkunftsland, die Republik Fidschi (engl. Fiji), und zum anderen für das Motiv der Münze – die Schildkröte. Diese wird auf Fidschianisch, eine der Amtssprachen Fidschis, "Taku" genannt.

Die Serie Fiji Taku wurde von der New Zealand Mint Ende 2013 eingestellt. Seit 2014 erscheinen die Münzen unter dem Namen "Niue Turtle". Das Motiv der Silbermünze ist mit dem des Fiji Taku identisch, allerdings ist links auf dem Avers die Aufschrift "Turtle" zu lesen. Herausgeberin dieser Münzen ist die Insel Niue im Südpazifik.

Die Fiji Taku Anlagemünze und der Niue Turtle sind auch in Gold erhältlich.

Merkmale

Die Fiji Taku Silbermünze wurde in den Größen 5 Unzen, 1 Unze und 1/2 Unze geprägt. Die Feinheit der Münze betrug 999/1000, hergestellt wurde sie in Stempelglanz-Qualität. Der Münzrand war gekerbt. Der Nominalwert lag je nach Feingewicht zwischen 1 und 10 Fiji-Dollars.

Die seit 2014 von Niue herausgegebene Turtle Silbermünze wird mit identischen Merkmalen wie ihre Vorgängermünze geprägt. Der Hauptunterschied macht sich im Nennwert bemerkbar. Dieser ist nun in Niue-Dollar angegeben und beträgt je nach Feingewicht zwischen 1 und 10 Niue-Dollars.

Die Münzen beider Ausgaben (Fiji Taku und Niue Turtle) mit dem Feingewicht 1 Unze haben eine Auflagenhöhe von 350.000 Stück pro Prägejahr.

MünzgrößeNominalFeinheitGewichtDurchmesserMünzdicke
1/2 Unze 1 FJD 999/1000 15,56 g 32,60 mm 1,90 mm
1 Unze 2 FJD 999/1000 31,10 g 40,50 mm 3,25 mm
5 Unzen 10 FJD 999/1000 155,52 g 63,80 mm 5,30 mm

Entwurf

Der Avers zeigt das unveränderte Motiv einer im Wasser schwimmenden Karettschildkröte, die von einigen Luftblasen umgeben ist. Auf der glatten Fläche der Vorderseite am linken oberen Rand ist der Name der Silbermünze – „Fiji Taku“ – zu lesen. Am unteren Rand auf der Vorderseite stehen die Angaben zum Metall, zur Feinheit und zum Feingewicht.

Seit 2014 ist auf der linken Seite des Avers statt der Inschrift "Fiji Taku" der Schriftzug "Turtle" zu lesen.

Auf dem Revers ist bis zum Prägejahr 2012 das Porträt der englischen Königin Elisabeth II. zu sehen. Entsprechend ist auf diesen Ausgaben auch ihr Name, "Elizabeth II" vermerkt. Bei dem Bildnis handelt es sich um eine ältere Darstellung der britischen Königin, die von Raphael David Maklouf entworfen und von 1985 bis 1998 für die Münzprägung verwendet wurde.

Im Prägejahr 2013 ist auf der Rückseite der Fiji Taku Silbermünze das Staatswappen Fidschis abgebildet. Das Wappen beinhaltet den Wahlspruch, der übersetzt "Fürchte Gott und ehre die Königin" lautet. Bislang unverändert sind die übrigen Angaben auf der Rückseite der Münze. Hierzu gehören der Schriftzug "Fiji", das jeweilige Prägejahr und der ausgeschriebene Nennwert.

Seit dem Herausgeberwechsel 2014 ist auf dem Revers der Münze wieder das Porträt von Königin Elisabeth II. abgebildet. Es handelt sich dabei um den Entwurf von Ian Rank-Broadley, der seit 1998 verwendet wird. Des Weiteren befindet sich auf der Münzrückseite statt des Schriftzugs "Fiji" nun der Inselname "Niue".

Fiji Taku Silber
Fiji Taku Silber