www.goldpreis.de

Großbritannien Lunar Silber

Währung: Pfund Sterling (GBP)
Land: England
Herausgeber: The Royal Mint
Prägestätte: The Royal Mint
Prägezeichen: -
Feinsilbergehalt: 999/1000
Legierungsanteile: -
Stückelung 5 oz; 1 oz
Versionen: Stempelglanz; Proof-Qualität; vergoldet
Goldmünze: Großbritannien Lunar Serie Gold
Großbritannien Lunar Serie Silber Revers

Aktuelle Großbritannien Lunar Silber Preise

GewichtAnbieterPreis
1 ozAuragentum.de19,20 EUR
5 ozGold-Silber-Muenzen-Shop184,00 EUR

Preise ohne Gewähr bereitgestellt von Gold.de

Mit der Großbritannien Lunar Serie in Silber ist eine weitere Münzreihe erschienen, die den Tierkreiszeichen des chinesischen Mondkalenders gewidmet ist. Die Royal Mint gibt die Münzen offiziell unter dem Namen "The Shengxiào Collection" aus. Die erste Ausgabe dieser Serie erschien Ende 2013 mit dem Motiv des Pferdes.

Auch andere Prägestätten haben bereits Münzreihen zu dieser Thematik veröffentlicht. Die wohl bekanntesten sind die Lunar Serien der australischen Perth Mint, die seit 1996 geprägt werden – die erste endete 2007, die Lunar Serie II wird seit 2008 geprägt.

Die chinesischen Tierkreiszeichen treten in der festen Reihenfolge Maus, Ochse, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Schaf, Affe, Hahn, Hund und Schwein auf. Zusammen mit den fünf Elementen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser ergibt sich daraus ein Zyklus von 60 Jahren.

Die britische Lunar Serie in Silber erscheint auch in Gold mit identischen Motiven.

Merkmale

Die Silbermünzen der Großbritannien Lunar Serie werden in den Feingewichten zu 5 Unzen und 1 Unze in Stempelglanz- (Brillant Uncirculated) und Proof-Qualität geprägt. Die Münzen haben eine Feinheit von 999/1000, ihr Nennwert beträgt 2 bzw. 10 Pfund Sterling. 

Alle Silbermünzen der britischen Lunar Serie werden in limitierten Auflagen geprägt. So ist die Stempelglanz-Prägung zu 1 Unze auf 300.000 Exemplare limitiert, die Sammlerausgaben werden in wesentlich kleineren Auflagen produziert.

Die bisherigen Motive der britischen Lunar Serie wurden von der Künstlerin und Grafikerin Wuon-Gean Ho entworfen. Die Royal Mint nennt ihre Designs eine kunstvolle Kombination des britischen und chinesischen Erbes.

MünzgrößeNominalFeingewichtDurchmesserPrägequalität
1 Unze 2 £ 31,21 g 38,61 mm Stempelglanz; Proof
1 Unze vergoldet 2 £ 31,21 g 38,61 mm Proof
5 Unzen 10 £ 156,30 g 65,00 mm Proof

Entwurf

Der Revers (Rückseite) zeigt die verschiedenen Tierkreiszeichen des chinesischen Mondkalenders. Über dem Motiv befindet sich der Schriftzug "Year of the...", der mit dem Namen des jeweiligen Tieres ergänzt wird. Hinzu kommt das dazugehörige chinesische Schriftzeichen. Auf der Silbermünze in Stempelglanz-Qualität sind zusätzlich noch die Angaben zum Feingewicht, Metall und zur Feinheit zu sehen.

Auf dem Avers (Vorderseite) der Lunar Münzen befindet sich das Porträt der britischen Königin Elisabeth II. Die Abbildung wird von dem Schriftzug "Elizabeth II D G Reg Fid Def" umkreist. Diese Abkürzung steht für "Dei Gratia Regina Fidei Defensor" (By the Grace of God, Queen and Defender of the Faith). Zudem ist der Nennwert auf der Vorderseite der Münze vermerkt.

Auflagen in Stempelglanz

JahrTier1 Unze
2014 Pferd 300.000
2015 Schaf 300.000
2016 Affe 138.888
2017 Hahn  

Auflage in Proof

JahrTier1 Unze1 Unze vergoldet5 Unzen
2014 Pferd 8.888 - 1.488
2015 Schaf 9.888 4.888 1.088
2016 Affe 5.888   588
2017 Hahn
 

Besonderheiten

  • Bei der Motivauswahl interpretiert die Royal Mint die chinesischen Tierkreiszeichen etwas anders als die Perth Mint. So sind auf den 2015er Ausgaben der britischen Lunar Münzen Schafe zu sehen, während die Perth Mint im Rahmen ihrer Lunar Serie das "Jahr der Ziege" feiert (Year of the Goat).

  • Die Sammlerausgaben der britischen Lunar Serie in Proof-Qualität unterliegen ungewöhnlichen Limitierungen. Alle Auflagen enthalten die Zahl 8, die in der chinesischen Kultur als Glückszahl gilt.

Großbritannien Lunar Serie Silber Revers
Großbritannien Lunar Serie Silber Avers