Suche ändern

zähle Ergebnisse zähle Ergebnisse
 



 
zähle Ergebnisse zähle Ergebnisse
 

Informer

Händlerangebote (7)
von 875,84 € bis 935,58 €


Wir suchen für Sie

Lassen Sie sich kostenlos per E-Mail über neueste Angebote Ihrer aktuellen Suche informieren.

Suchagent erstellen

7 Cook Islands Palladium - Angebote (Verkauf)

 
7 Treffer
 
Bild Angebot   Anzahl   Einzelpreis   Gesamtpreis   Orderabwicklung Details
Cook Islands - 31,10 g - 1 oz Preis vom: 09.12.2016 23:41:20 Uhr Zustand: bankenüblich Degussa Goldhandel GmbH
  • Aktuelle Angebots Bewertung 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
1 St.
875,84 

28,16 €/g
27,17%
875,84 €
inkl. Versand
885,74 €
9,90 €
auch Abholung möglich 60325 Frankfurt am Main Versand-Infomation
Cook Islands - 31,10 g - 1 oz Preis vom: 10.12.2016 22:40:09 Uhr Zustand: prägefrisch Auragentum GmbH
Auragentum GmbH Zertifikat und Bewertung auf Trusted Shops - Guarantee Auragentum GmbH ist Mitglied im Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels e.V.
  • Aktuelle Angebots Bewertung 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
1 St.
881,38 

28,34 €/g
27,98%
881,38 €
inkl. Versand
891,33 €
9,95 €
auch Abholung möglich 85435 Erding Versand-Infomation
Cook Islands - 31,10 g - 1 oz Preis vom: 09.12.2016 23:12:18 Uhr Zustand: bankenüblich Sparing Edelmetalle GbR
Sparing Edelmetalle GbR Zertifikat und Bewertung auf Trusted Shops - Guarantee Sparing Edelmetalle GbR Bewertungen auf eKomi - The Feedback Company Sparing Edelmetalle GbR ist Mitglied im Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels e.V.
  • Aktuelle Angebots Bewertung 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
1 St.
895,27 

28,78 €/g
30,00%
895,27 €
inkl. Versand
907,17 €
11,90 €
auch Abholung möglich 17348 Woldegk Versand-Infomation
Cook Islands - 31,10 g - 1 oz Preis vom: 09.12.2016 23:41:02 Uhr Zustand: bankenüblich Heubach-Edelmetalle
Heubach-Edelmetalle Bewertungen auf eKomi - The Feedback Company Heubach-Edelmetalle ist Mitglied der Deutsche Edelmetall-Gesellschaft DEG e.V.
  • Aktuelle Angebots Bewertung 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
1 St.
897,99 

28,87 €/g
30,39%
897,99 €
inkl. Versand
903,99 €
6,00 €
auch Abholung möglich 90402 Nürnberg Versand-Infomation
Cook Islands - 31,10 g - 1 oz Preis vom: 10.12.2016 21:41:27 Uhr Zustand: bankenüblich Dresden.Gold GmbH
  • Aktuelle Angebots Bewertung 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
1 St.
919,28 

29,56 €/g
33,48%
919,28 €
inkl. Versand
931,28 €
12,00 €
auch Abholung möglich 01067 Dresden Versand-Infomation
Cook Islands 2009 - 31,10 g - 1 oz Preis vom: 09.12.2016 23:10:32 Uhr Zustand: bankenüblich Kettner Edelmetalle
Kettner Edelmetalle ist Mitglied im Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels e.V.
  • Aktuelle Angebots Bewertung 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
1 St.
924,95 

29,74 €/g
34,31%
924,95 €
inkl. Versand
934,85 €
9,90 €
auch Abholung möglich 97944 Boxberg Versand-Infomation
Cook Islands - 31,10 g - 1 oz Preis vom: 09.12.2016 23:41:35 Uhr Zustand: bankenüblich Silber Corner GmbH & Co.KG
Silber Corner GmbH & Co.KG  Zertifikat und Bewertung auf Trusted Shops - Guarantee Silber Corner GmbH & Co.KG  ist Mitglied im Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels e.V.Silber Corner GmbH & Co.KG  ist Mitglied der Deutsche Edelmetall-Gesellschaft DEG e.V.
  • Aktuelle Angebots Bewertung 0/5 Sterne.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
1 St.
935,58 

30,08 €/g
35,85%
935,58 €
inkl. Versand
943,53 €
7,95 €
auch Abholung möglich 91052 Erlangen Versand-Infomation
7 Treffer
 
 
 

Preisentwicklung - Cook Islands Palladium

lade Daten lade Daten
 
 
 

Palladium - Was ist das für ein Metall?

Palladium ist neben Gold, Silber und Platin das 4. Edelmetall und wird den Platinmetallen zugerechnet. Erst im Jahr 1803 wurde Palladium von William Hyde Wollaston entdeckt und zwar in einem Verfahren, indem Platin mit Königswasser gelöst wurde. Es blieb ein Material übrig, was man noch nicht kannte und Wollaston nahm sich seiner an. Ein kurz zuvor entdeckter Asteroid namens Pallas wurde zum Namensgeber für Palladium. Schon kurz nach Bekanntwerden der besonderen Eigenschaften und der begrenzten Vorkommen, stieg der Preis für eine Feinunze Palladium extrem an. Das Metall war 20mal wertvoller als Gold. Da Palladium ähnliche Eigenschaften, wie Platin aufweist, wurde es immer mehr als Ersatz für Platin herangezogen, was sich auch in der Wertigkeit bemerkbar machte. Die Preise für Palladium und Platin näherten sich an. Mit der Entdeckung neuer Palladiumvorkommen in Südafrika, was mengenmäßig dem Platinvorkommen entsprach, begann der Palladiumpreis zu fallen. Er halbierte sich sogar bis 1923. Nachdem die Förderung von Palladium dann doch nicht im erwarteten Ausmaß erfolgte, konnte sich der Preis für Palladium gegenüber Platin, 1945 auf ein Drittel einpegeln. Nach dem 2. Weltkrieg wurden in der ehemaligen Sowjetunion rießige Palladiumvorkommen entdeckt und gefördert. Palladium, vorher teuerstes Platinmetall, ist nun zum billigsten geworden. Einen größeren Anstieg gab es erst zwischen den 70er und 80er Jahren. Die Zeit der Verunsicherungen: Finanzkrise, Ölkrise, US-Staatsverschuldung, Geldmengenerweiterung u.v.m. Der Preis für Palladium stieg um das Neunfache. Danach und bis zum heutigen Tag ist dieser noch junge Palladiummarkt starken Preisschwankungen unterworfen.

 

Verwendung und wirtschaftliche Bedeutung von Palladium

Palladium ist ein Industriemetall und wird hauptsächlich in der Automobilindustrie verwendet. Ein Rückblick zum Verständnis wirtschaftlicher Einflüsse: Anfang des 21. Jahrhunderts wird von Autoherstellern verkündet, Palladium in Fahrzeugkatalysatoren einzusetzen. Diese Aussage löste eine Panik aus. Da die Automobilbranche mit zu den größten Wirtschaftsfaktoren gehört, kauften nun alle Palladium. Grund: Versorgungsängste. Der Preis lag somit am 26. Januar 2001 bei 1090 US-Dollar. Das führte dazu, dass die Autohersteller jetzt auf das deutlich günstigere Platin ausweichten, weil Palladium zu teuer war. Da Angebot und Nachfrage unsere Wirtschaft bestimmen, wurde Palladium nun wieder verkauft und richtig, der Preis für Palladium viel in ein tiefes Loch und landete am 17. April 2003 auf 145 US-Dollar. Den Tiefststand gibt es aber erst im Jahre 2007 mit der Finanzkrise zu verkünden, eine Feinunze Palladium kostet 161 US-Dollar. Doch weiter hinsichtlich der Verwendung. Palladium wird also in der Katalysatortechnik eingesetzt, in der Schmuckindustrie und in vielen Bereichen der Medizintechnik und Elektrotechnik.

 

Palladium als Geldanlage

Dem modernen Anleger bietet Palladium mehrere Möglichkeiten für ein Investment. Die Finanzkrise ist längst nicht ausgestanden und die Papierwährungen verlieren immer mehr an Wert. Eine Investition in Sachwerte ist eine Möglichkeit sein Vermögen vor Verlusten zu schützen. Neben Gold, Silber und Platin, bietet sich die Möglichkeit, mit dem Kauf von Palladiumbarren, Palladiummünzen oder Zertifikaten, das eigene Portfolio zu erweitern. Eine breite Streuung des Vermögens ist empfohlen, um mehrere Möglichkeiten zu haben, auf den Markt zu reagieren, zudem ist der aktuelle Palladiumpreis günstig. Die Nachfrage der Industrie ist kontinuierlich, das Angebot seitens der Palladiumvorkommen nicht, dadurch ist mit einer Wertsteigerung zu rechnen. Für die physische Geldanlage in Palladiumbarren und Palladiummünzen ist eine Mehrwertsteuer von 19 Prozent zu berücksichtigen. Wenn Sie Palladium vor Ort kaufen oder online, achten Sie bei Münzen auf Verfügbarkeit und Lieferzeiten, denn nicht alle Händler bieten Palladium an oder nur in begrenzter Stückzahl. Bei Barren aus Palladium sollten Sie auf das Gütesiegel "Good delivery" achten, was die Echtheit der eingestanzten Angaben bestätigt und eine internationale Akzeptanz sichert. Vorsicht bei Kapitalanlagen in Wertpapiere. In diesem kleinen Markt, wirkt sich eine größere Kapitalbewegung in Form von Kauf oder Verkauf, sprunghaft auf den Palladiumpreis aus. Das bedeutet, selbst vorausschauende Planung und umfangreiche Kenntnisse des Marktes, können nicht davor schützen, Verluste zu machen.