www.goldpreis.de

Verliert Gold seinen Glanz?

Stand: 25.02.2013

Der Erfolgskurs des Goldpreises sorgte in den vergangenen Jahren bei den Goldanlegern für ein Strahlen im Gesicht. Laut den Rohstoff-Experten sollte der Aufwärtstrend für Goldmünzen und Goldbarren auch in diesem Jahr fortgeführt werden. Doch in den letzten Tagen zeigen sich viele Goldanleger skeptisch.

Innerhalb von wenigen Tagen sank der Goldpreis um etwa 100 Dollar auf 1.555 US-Dollar (ca. 1.179 €). Einen so tiefen Stand gab es das letzte Mal im Juli 2012. Nun ist es bereits auch über 18 Monate her, dass der Goldpreis sein Rekordhoch über der 1.900-Dollar Marke hatte. Was passiert nun mit dem Goldpreis? Hat Gold etwa seinen Glanz verloren?

Zum Wochenausklang hatte sich der Goldpreis zwar wieder etwas erholt und erreichte einen Stand von 1.574 US-Dollar, doch der seit Monaten zu beobachtende Seitwärtstrend und die kürzlich zurückliegende Entwicklung lassen nun auch Experten, die bislang einen optimistischen Blick auf den Goldpreis hatten, vorsichtiger werden. Groß-Investoren zogen sich in den vergangenen Tagen aus dem Goldmarkt zurück.=== Laut Metzler-Experten liegt der wesentliche Grund für die Talfahrt des Goldpreises darin, dass die Anleger ihren Glauben an die endlose expansive Geldpolitik in den USA verloren haben.

Doch der Trend kann sich schnell wieder drehen. Die Vergangenheit zeigte immer wieder, dass Goldanleger, die dem Goldmarkt den Rücken kehrten, ihre Leidenschaft für Gold schnell wieder entflammten. Die Angst vor einer Inflation ist der wichtigste Preistreiber für Gold. Die Euro-Schuldenkrise und damit verbundene Unsicherheit könnte ebenfalls wieder für ein größeres Interesse an Gold – dem sicheren Hafen – sorgen.

 

Goldpreis-Entwicklung seit 1999

Grafik: Goldpreis-Entwicklung seit 1999 (Goldpreis.de-Grafik)


Hier gehts zum Goldkurs.

Goldpreis Heute

1.067,11 EUR
-0,61 EUR
-0,06 %
1.258,60 USD
+4,30 USD
+0,34 %

Goldpreis Rechner