www.goldpreis.de

Stärkster Goldpreis-Anstieg seit 8 Wochen

Stand: 19.09.2013

Goldpreis Entwicklung der letzten 24 Stunden
Goldpreis Entwicklung in 24 Stunden

Am gestrigen Abend schnellte der Goldpreis rasant in die Höhe, so stieg der Kurs für die Feinunze Gold innerhalb von zwei  Stunden von 1.300 US-Dollar auf über 1.365 US-Dollar. Dies war der stärkste Anstieg des Goldkurses seit 8 Wochen, auch bei dem Preis für die Feinunze Silber konnte man ein ähnliches Kursverhalten beobachten, innerhalb von zwei Stunden kletterte der Silberpreis von 21,23 US-Dollar auf 23,17 US-Dollar.

 

Grund für die Entwicklung ist die lockere Geldpolitik der US-Notenbank Fed, die entgegen der Erwartung vieler Beobachter und Experten nicht damit beginnt ihr Stützprogramm für die US-Wirtschaft einzuschränken.  Die Fed gab am Mittwoch bekannt, dass keine Abstriche im Bezug zur Geldproduktion gemacht werden. Dies bedeutet dass auch weiterhin jeden Monat durch die Fed Hypothekenpapiere und Anleihen im Wert von 85 Milliarden US-Dollar gekauft werden.

 

Analysten gingen davon aus, die US-Notenbank werde ihr Stützprogramm=== QE3 um bis zu 15 Milliarden US-Dollar kürzen.  Vor der Bekanntgabe war der Goldpreis auf unter 1.300 US-Dollar gefallen und hatte damit den tiefsten Stand seit sechs Wochen.  Da die Fed weiterhin die US-Wirtschaft mit Geld im Wert von Milliarden US-Dollar stützt, rechnen Goldmarktexperten nun damit dass der Goldpreis wieder auf bis zu 1420 US-Dollar steigen könnte.

 

Viele Edelmetallhändler berichten aufgrund der Fed Entscheidung von einer steigenden Nachfrage durch Privatanleger,  so äußert sich Robert Hartmann, Geschäftsführer bei pro aurum in einem Statement zur Fed Entscheidung:

 

 „Die Diskussionen rund um die Fed-Entscheidung haben unsere Kunden in den vergangenen Tagen kaltgelassen. Wir haben kaum Goldverkäufe in nennenswertem Umfang gesehen, 90 Prozent der Anleger sind weiterhin auf der Käuferseite. Das durchschnittliche Ordervolumen hat ebenfalls deutlich zugenommen. Wieder einmal agieren die Privatkunden diametral entgegengesetzt zu den Großinvestoren, die ihre Wetten auf steigende Goldpreise in den vergangenen Tagen deutlich gesenkt haben. Und nach der Fed-Entscheidung wird deutlich: Die Privatkunden haben wieder klüger agiert als die institutionellen Anleger.“

 

Goldpreis Heute

1.067,10 EUR
-0,62 EUR
-0,06 %
1.258,48 USD
+4,18 USD
+0,33 %

Goldpreis Rechner