www.goldpreis.de

SS Central America gibt Goldschatz frei

Stand: 24.07.2014

Goldbarren im Schiffswrack der SS Central America

Das US-amerikanische Unternehmen Odyssey Marine Exploration hat vor der Küste South Carolinas große Mengen Gold und Silber vom Meeresboden des Atlantiks geborgen. Die Funde stammen aus dem Schiffswrack der „SS Central America“, welches von den professionellen Schatzsuchern seit April dieses Jahres untersucht wird. Wie aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervorgeht, wurden seit Beginn der Expedition über 13.500 Gold- und Silbermünzen geborgen. Darüber hinaus fand das Expeditionsteam auch Goldbarren, Goldnuggets, Schmuck und sogar Goldstaub.

 

Zu den Münzfunden gehört ein großer Bestand an seltenen 20 US-Dollar Double Eagle Goldmünzen,=== aber auch kleinere und ausländische Münzen konnten vom Meeresboden aufgesammelt werden.  „Die Vielfalt und Qualität der wiedergewonnenen Münzen ist erstaunlich“, so Bob Evans, der als leitender Wissenschaftler bereits an früheren Expeditionen zur „SS Central America“ teilgenommen hatte. „Natürlich gibt es spektakuläre 20 US-Dollar Double Eagles, die wir auch in den 80er und 90er Jahren gefunden hatten. Aber die große Vielfalt an weiteren Stücken unterscheidet die diesjährigen Funde sehr von den früheren. Die Münzen stammen aus den Jahren von 1823-1857 und repräsentieren eine wundervolle Vielfalt an Stücken und Münzprägestätten, eine Zeitkapsel praktisch aller Münzen, die 1857 verwendet wurden.“

 

Die Expedition von Odyssey Marine Exploration in diesem Jahr ist nicht der erste Versuch, den großen Goldschatz des gesunkenen Passagierschiffs zu bergen. Entdeckt wurde die „SS Central America“ 1988 in 2.200 Metern Tiefe rund 260 Kilometer östlich der Küste von South Carolina. Von 1988-1991 konnte im Rahmen eines ersten Bergungsprojektes ein Teil des Goldes geborgen werden.

 

Die „SS Central America“ war 1857 auf der sogenannten Panama-Route unterwegs nach New York in einen schweren Sturm geraten. Das Schiff hatte mehrere Tonnen Gold aus Regierungsbeständen in Kalifornien geladen, mit denen die angeschlagene Wirtschaft in Nordamerika gestützt werden sollte. Diese gingen zusammen mit der „SS Central America“ am 12. September 1857 unter.

 

Bildquelle:

Odyssey Marine Exploration

Goldpreis Heute

1.067,26 EUR
-0,46 EUR
-0,04 %
1.259,99 USD
+5,69 USD
+0,45 %

Goldpreis Rechner