www.goldpreis.de

Silber-Fixing: Neues Verfahren steht fest

Stand: 14.07.2014

Das Silber-Fixing wird elektronisch

Das Londoner Silber-Fixing wird Mitte August durch ein elektronisches Verfahren ersetzt. Wie die London Bullion Market Association (LBMA) am Freitag bekannt gab, fiel die Wahl für die Bereitstellung eines neuen Verfahrens auf die CME Group und Thomson Reuters. Während die Preisplattform und Methodik von der CME Group gestellt werden, übernimmt Thomson Reuters die administrativen Aufgaben.

 

Die Entscheidung für die beiden Anbieter des neuen Referenzpreises für Silber war das Resultat der LBMA Marktkonsultation, in deren Rahmen zwei Marktstudien erhoben=== und ein Seminar sowie zahlreiche Sitzungen mit Marktteilnehmern, verschiedenen Lösungsanbietern und Aufsichtsbehörden  abgehalten wurden. Laut der LBMA traf der vorgeschlagene Preismechanismus der CME Group und Thomson Reuters die definierten Prozesskriterien, welche auf dem Feedback von Marktteilnehmern basieren, die an der ersten Studie teilgenommen hatten. Demnach ist der neue Silberpreis am London Bullion Market elektronisch, auktionsbasiert und überprüfbar. Zudem ist dieser auch mit einer steigenden Anzahl an direkten Teilnehmern handelbar.

 

Die LBMA will nun ein Verfahren zur Akkreditierung von Silberpreis-Teilnehmern entwickeln. Die rechtlichen Aspekte der neuen Arbeitsteilung sollen vor Inbetriebnahme des neuen Preismechanismus abgeschlossen werden. In der Zwischenzeit wird die LBMA eng mit der CME Group und Thomson Reuters zusammenarbeiten, um eine Prüfung des neuen Silberpreis-Mechanismus Anfang August vorzubereiten.

 

Nachdem die Deutsche Bank AG Anfang dieses Jahres ihren Ausstieg aus dem Gold- und Silber-Fixing bekannt gegeben hatte, erklärten die übrigen Teilnehmer Mitte Mai die Einstellung des traditionsreichen Fixing-Prozesses. Übrig geblieben waren lediglich die Großbanken Nova Scotia und HSBC. Im Folgenden war das Interesse an der Bereitstellung eines alternativen Verfahrens groß. Insgesamt zehn Unternehmen hatten ihre Vorschläge bei der LBMA eingereicht – neben den Gewinnern zählten zu den Bewerbern u.a. auch die London Metal Exchange und ETF Securities.

 

Quelle:

LBMA

Goldpreis Heute

1.068,53 EUR
+0,81 EUR
+0,08 %
1.261,67 USD
+7,37 USD
+0,59 %

Goldpreis Rechner