www.goldpreis.de

Schweiz: Goldimporte und -exporte im Juli

Stand: 26.08.2014

Standard-Goldbarren: Schweizer Goldimporte- und -exporte

Die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) hat kürzlich aktuelle Zahlen zu den Goldimporten und -exporten der Schweiz im Juli 2014 veröffentlicht. Demnach beliefen sich die Schweizer Exporte von Gold im vergangenen Monat auf insgesamt 83,4 Tonnen im Wert von 3,2 Milliarden Schweizer Franken (ca. 2,6 Milliarden Euro). Gegenüber dem Vormonat bedeutet dies einen Rückgang der Ausfuhren um 17,8 Prozent. Im Juni zuvor hatte die Schweiz 101,5 Tonnen Gold exportiert. Auch die Goldimporte der Schweiz sanken im Vergleich zum Vormonat leicht um 5 Prozent auf 149 Tonnen. Zuvor waren 157,1 Tonnen des gelben Edelmetalls eingeführt worden.

 

Goldexporte

Mit 21 Tonnen war Indien im vergangenen Juli erneut Hauptabnehmer von Gold aus der Schweiz. Damit hat das Land zum fünften Mal in Folge den Spitzenwert unter den Bestimmungsländern erreicht. An zweiter Stelle folgte im Juli der Iran, der 4,8 Tonnen Gold aus der Schweiz=== einführte. Drittgrößter Abnehmer war Großbritannien mit einer Menge von 4,7 Tonnen netto. Dieser Befund überrascht, da das Vereinigte Königreich in den Monaten zuvor als Hauptbezugsland der Schweiz diente. Allein im Juni hatte die EZV Netto-Importe in Höhe von 36,9 Tonnen von dort vermeldet.

 

Goldimporte

Das meiste Gold bezog die Schweiz im vergangenen Monat aus Argentinien. Das südamerikanische Land lieferte insgesamt 18,1 Tonnen aus. Auf Platz zwei der Bezugsländer folgt Chile, aus dem die Schweiz 14,7 Tonnen Gold importierte. Drittgrößtes Bezugsland im Juli waren die Vereinigten Arabischen Emirate mit einer Menge von 10,7 Tonnen netto.

 

Nach Angaben der EZV handelt es sich bei den Im- und Exportzahlen um Gold, einschließlich platiniertem Gold, in Rohform, zu anderen als zu monetären Zwecken (ausgenommen als Pulver).

 

Goldmünzen                           

Im Bereich der Goldmünzen beliefen sich die Exporte der Schweiz im vergangenen Monat auf 475 Kilogramm. Der Wert der Ausfuhren betrug 11,7 Millionen Schweizer Franken (ca. 9,7 Millionen Euro). Dies entspricht einer Steigerung von 204 Prozent gegenüber dem Vormonat. Für den Juni vermeldete die Schweiz Ausfuhren in Höhe von 156 Kilogramm. Auch die Importe stiegen leicht um 8,7 Prozent auf 1,1 Tonnen im Wert von 35,3 Millionen Schweizer Franken (ca. 29,2 Millionen Euro).

 

Die Schweiz dient als internationales Drehkreuz für den Goldhandel. Nach Schätzungen von Experten werden dort rund 40 Prozent des weltweit geförderten Goldes verarbeitet und anschließend ausgeführt. Zu den Hauptabnehmern gehörten in den vergangenen Monaten mit Indien, Hongkong und China vor allem asiatische Länder.

Goldpreis Heute

1.059,75 EUR
-2,39 EUR
-0,23 %
1.253,84 USD
-1,88 USD
-0,15 %

Goldpreis Rechner