www.goldpreis.de

Indien: Goldimporte im Oktober deutlich gestiegen

Stand: 17.11.2014

Standard-Goldbarren nach LBMA-Standard

Trotz der geltenden Importrestriktionen auf Gold sind die Einfuhren des Edelmetalls nach Indien im Oktober dieses Jahres erheblich gestiegen. Wie aus einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters hervorgeht, beliefen sich die Goldimporte im vergangenen Monat auf 150 Tonnen. Dies entspricht einer leichten Steigerung gegenüber dem Vormonat, in dem Einfuhren in Höhe von 143 Tonnen vermeldet wurden. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum haben sich die Goldimporte allerdings vervielfacht – diese betrugen im Oktober 2013 knapp 25 Tonnen.

 

Indische Nachfrage im 3. Quartal stärker als chinesische

Die Goldeinfuhren nach Indien=== sind in der zweiten Jahreshälfte besonders hoch, da Banken und Händler ihre Vorräte für die Festivalsaison aufstocken. Besonders das Fest Diwali gilt als besonders verheißungsvoller Zeitpunkt, um Gold zu kaufen. In diesem Jahr stieg die Nachfrage im Vorfeld des Festivals deutlich, der indische Goldbedarf betrug im dritten Quartal 2014 insgesamt 225,1 Tonnen. Die Importe Indiens lagen im vergangenen Quartal bei 204 Tonnen. Damit überholte das Land für den Zeitraum von Juli bis September die Volksrepublik China, deren Goldnachfrage bei 194,1 Tonnen lag

.

Goldimporte belasten Handelsbilanz Indiens

Für die indische Regierung sind die gestiegenen Goldimporte keine gute Nachricht. Diese bedeuten einen Rückschlag im Bemühen um eine Reduzierung des Außenhandelsbilanzdefizits. Vor diesem Hintergrund trafen in der vergangenen Woche Vertreter des Finanzministeriums und der Zentralbank Indiens zusammen, um über neue Importbeschränkungen für Gold zu beraten. Zur Diskussion stehen Maßnahmen, welche die Importe privater Handelsunternehmen beschränken. Dies berichtet Reuters unter Berufung auf anonyme Quellen. Importverbote für Privatfirmen waren bereits im Juli 2013 erlassen worden, diese haben ihre Einfuhrberechtigungen Mitte dieses Jahres aber größtenteils zurückerhalten.

Neue Importbeschränkungen könnten zu einer erneuten Erhöhung der lokalen Prämien auf Gold führen und der Verbrauchernachfrage schaden. Eine Reduzierung der indischen Goldnachfrage hätte zudem auch Auswirkungen auf die globalen Preise, die bereits unter der sich abschwächenden Nachfrage Chinas leiden.

Goldpreis Heute

1.067,72 EUR
0,00 EUR
0,00 %
1.260,56 USD
+6,26 USD
+0,50 %

Goldpreis Rechner