www.goldpreis.de

Goldpreis - starke Kursschwankung am Freitag

Stand: 14.10.2013

New York Mercantile Exchange
By amaldla  CC-BY-SA-2.0
via Wikimedia Commons

Entgegen so mancher Erwartung, zeigt sich der Goldpreis in seiner Entwicklung seit vergangenem Dienstag im Abwärtstrend. Trotz Haushaltsstreit und fehlender Einigung über die Schuldenobergrenze in den USA, sowie die Nominierung Janet Yellens zur Vorsitzenden der US-Notenbank (Fed), was eigentlich als ein starkes Signal für eine Weiterführung der lockeren Geldpolitik gilt, fällt der Goldpreis. Normalerweise sind derlei Umstände förderlich für den Wert des Goldes.

 

Ein Blick zur US-Börse am vergangenen Freitag liefert aber mögliche Antworten. Der Goldkurs wird längst nicht mehr allein durch physische Nachfrage, wie zuletzt sehr stark durch Asien, bestimmt. Die Spekulanten und Anlageprofis=== beeinflussen zunehmend mit dem Handel von Papiergold, welches in verschiedenen Anteilen mit physischem Gold hinterlegt ist, den Markt und damit auch den Goldpreis. Diesen Anlegern geht es um Geldgewinne in US-Dollar, nicht um den Besitz von Gold.

 

So kam es beispielsweise letzten Freitag zu einer größeren Verkaufsposition am US-Terminmarkt (COMEX), was wiedermal zu einem sofortigen Preisrutsch bei Gold führte und eine kurzzeitige Aussetzung des Handels mit sich brachte. Innerhalb nur weniger Minuten brach der Goldkurs um 25 US-Dollar ein. Ein Händler erklärte nach Börsenschluss gegenüber CNBC, dass vermutlich ein Auftrag vorlag, der den Verkauf von 5000 Gold-Futures zum Ziel hatte. Ein Auftrag in dieser Größenordnung, dem eine entsprechende Sicherheitsleistung, die Margin, zu hinterlegen ist, konnte nicht in einem Zug abgeschlossen werden. Nach 2700 ausgeführten Kontrakten, kam es zu einer Unterbrechung an der Börse. Die restlichen 2300 Positionen konnten ca. 10 Sekunden später ausgeführt werden, als sich das Handelsvolumen wieder aufgebaut hatte.

 

Ähnliche Szenarien konnten in den letzten Monaten, zuletzt am 2. Oktober gesehen, immer wieder beobachtet werden und gerade dann, wenn man mit einer Entwicklung zu einem stärkeren Goldpreis gerechnet hatte. Für Spekulationen ist das jetzt und hier nicht der richtige Ort, die Geschichte wird weiter gehen. Wir sind gespannt.

Goldpreis Heute

1.069,22 EUR
+1,50 EUR
+0,14 %
1.262,48 USD
+8,18 USD
+0,65 %

Goldpreis Rechner