www.goldpreis.de

Edelmetallmesse öffnet am Freitag in München

Stand: 06.11.2014

Edelmetallmesse München: DEG-Trophäe

Am kommenden Wochenende öffnet die Internationale Edelmetall- & Rohstoffmesse in München wieder ihre Pforten. Die Veranstaltung findet am Freitag und Samstag, den 7. und 8. November 2014 in der Event Arena im Olympiapark München statt und ist für jedermann zugänglich. Das seit 2005 jährlich stattfindende Branchentreffen hat sich zu einem beliebten Anlaufpunkt für Edelmetall- und Minenaktienanleger entwickelt. Unter den Ausstellern befinden sich zahlreiche internationale Explorationsunternehmen, Barren- und Münzhersteller, Edelmetallhändler sowie weitere Dienstleister aus der Edelmetall- und Finanzbranche. Darüber hinaus erwartet die Besucher der Münchner Edelmetallmesse auch in diesem Jahr ein Rahmenprogramm mit Fachvorträgen=== anerkannter Branchenexperten.

 

Namenhafte Aussteller

Für den persönlichen Kontakt auf der Messe sorgen die Stände der Austeller. Dort können sich Anleger über Marktentwicklungen informieren, individuell beraten lassen und das ein oder andere Edelmetallprodukt zum Messepreis erwerben.Namenhafte Produzenten wie die Münze Österreich, Umicore, PAMP SA und The Royal Mint haben sich auf der Herstellerseite angemeldet. Auch die deutsche Scheideanstalt Heimerle + Meule wird vor Ort sein.

Zudem sind auch viele Edelmetallhändler in München mit einem Stand vertreten. So stellen u. a. Emporium Hamburg, Geiger Edelmetalle, Degussa, Kleiner Münzhandel, pro aurum, Faller Edelmetalle und SPV Edelmetalle ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Am Stand der Firma Münzhandel Thomas Göbel werden zudem die neuen Cook Islands Münzbarren (Gussbarren) des Jahrgangs 2014 erstmals zum Verkauf angeboten. Diese sind in den Gewichten 1 kg und 5 kg erhältlich.

 

Fachvorträge zu Edelmetallen und Geldpolitik

Vor dem Hintergrund der zuletzt stark unter Druck geratenen Gold- und Silberpreise bietet auch das Rahmenprogramm der Edelmetallmesse interessante Einblicke in die Branche. Zu den Fachreferenten gehören Prof. Dr. Max Otte, Ronald-Peter Stöferle, der Rohstoffanalyst Eugen Weinberg, James Turk, Dimitri Speck, Claus Vogt, Thorsten Schulte, Peter Boehringer, Prof. Antal Fekete, Prof. Dr. Thorsten Polleit sowie der Publizist und Buchautor Prof. Dr. Hans-Jürgen Bocker.

Ein wichtiges Thema im aktuellen Marktumfeld ist die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB), zu der Dr. Jürgen Stark sich im Rahmen eines Vortrags äußern wird. Stark war von 2006 bis 2012 Chefvolkswirt und Mitglied im Direktorium der EZB. Er formuliert seine Kritik an den jüngsten Maßnahmen der Zentralbank somit aus einer interessanten Perspektive.

Ein praxisrelevantes Thema für Anleger bespricht Peter Zgorzynski von der Degussa Goldhandel GmbH. Als Vereidigter Sachverständiger (IHK) widmet er sich im Rahmen seines Vortrags mit Fälschungen von Goldbarren und Goldmünzen.

 

Preisverleihung der DEG

Für einen Höhepunkt auf der diesjährigen Edelmetallmesse in München zeichnet die Deutsche Edelmetall-Gesellschaft e.V. (DEG) verantwortlich. Sie verleiht den Preis für besondere Verdienste um unabhängige Aufklärungsarbeit über das Geldwesen im Allgemeinen und Edelmetalle als werthaltigem und natürlichem Geld im Besonderen. Der Empfänger der Ehrung wird erst im Rahmen der Preisverleihung bekanntgegeben. Dieser erhält eine künstlerisch gestaltete Skulptur aus Feinsilber (999/1000 Feingehalt). Das Silber für die handgearbeitete Trophäe wurde von der ESG Edelmetall Service GmbH & Co. KG zur Verfügung gestellt. 2013 erhielt Ralf Flierl, Chefredakteur des Magazins Smart Investor, die Auszeichnung der DEG.  

 

Die Messe findet statt:

Am 7. und 8. November von 9.30-17.30 Uhr,

in der Event Arena im Olympiapark München.

www.edelmetallmesse.com

Goldpreis Heute

1.060,50 EUR
+0,19 EUR
+0,02 %
1.250,70 USD
+2,35 USD
+0,19 %

Goldpreis Rechner