www.goldpreis.de

Dollarmünze für fünf Millionen Dollar verkauft

Stand: 15.10.2015

Flowing Hair Silver Dollar von 1794Eine silberne US-Dollar-Münze aus dem Jahr 1794 ist bei einer Auktion in New York für 4.993.750 US-Dollar (ca. 4,5 Millionen Euro) versteigert worden. Bekannt ist die Münze unter dem Namen „Flowing Hair Silver Dollar“ – sie zeigt ein Porträt der Lady Liberty mit wehenden Haaren. Dieses Design wurde nur 1794 und Anfang 1795 verwendet. Insgesamt sollen nur noch rund 150 dieser Münzen existieren.

Das kürzlich versteigerte Exemplar gilt als hervorragend erhalten und befand sich vom Jahr seiner Prägung fast zwei Jahrhunderte, bis 1964, in Familienbesitz, teilte das Auktionshaus Stack’s Bowers Galleries mit. Zuletzt war die Silbermünze vor 30 Jahren verkauft worden. Der damalige Preis betrug 242.000 US-Dollar, weniger als ein Zwanzigstel des heutigen Wertes.

 

Münzsammlung bringt 26,1 Millionen US-Dollar

Die Dollarmünze war Teil der sogenannten „D. Brent Pogue Collection“, die das US-amerikanische Auktionshaus Sotheby’s zusammen mit dem Fachhändler Stack’s Bowers Galleries verkaufte. Der angebotene Teil der Sammlung bestand aus 105 Münzen, die für rund 26,1 Millionen US-Dollar versteigert wurden. Vier Münzen erzielten dabei einen Preis von über 1 Million US-Dollar.

 

Turban Head Eagle Goldmünze 10 US-Dollar

 Eine Zehn-Dollar-Eagle-Goldmünze aus dem Jahr 1795 erzielte bei der Auktion das zweithöchste Ergebnis. Das Stück war ursprünglich auf 1,2 Millionen US-Dollar geschätzt worden; am Ende war ein Telefonbieter sogar bereit, knapp 2,6 Millionen US-Dollar für die Goldmünze zu zahlen. Eine weitere Eagle-Münze von 1795 wurde für rund 1 Million US-Dollar versteigert. Das seltene Stück aus der D. Brent Poque Collection gilt als eines der schönsten Exemplare in privater Hand.

 

 

 

 

Bildquelle: National Numismatic Collection, National Museum of American History via Wikimedia Commons

Goldpreis Heute

1.068,11 EUR
+0,39 EUR
+0,04 %
1.256,24 USD
+1,94 USD
+0,16 %

Goldpreis Rechner