www.goldpreis.de

DODUCO wird konfliktfreie Gold-Scheideanstalt

Stand: 13.08.2015

Das verantwortliche Team von DODUCODie DODUCO GmbH hat sich die unbedenkliche Herkunft ihrer Rohstoffe offiziell bestätigen lassen. Das Pforzheimer Unternehmen erhielt im Juni dieses Jahres die Zertifizierung als konfliktfreie Gold-Scheideanstalt (Conflict-Free Gold Refiner). Zuvor war DODUCO erfolgreich nach den Richtlinien der „Conflict-Free Sourcing Initiative“ (CFSI), einer Initiative der Elektroindustrie, geprüft worden.

 

Mit dieser Zertifizierung kann der Hersteller von elektrischen Kontakten nun nachweisen, dass das aufgearbeitete und für die eigenen Produkte verwendete Gold konfliktfrei ist. DODUCO verwendet im Recycling ausschließlich Sekundärmaterialien. Sogenanntes Primärgold aus dem Bergbau verarbeitet das Unternehmen dagegen nicht.

Recyclingmaterialien zur Rückgewinnung von Gold werden in Bezug auf das Thema Konfliktfreiheit generell als unkritisch angesehen.

 

Konfliktrohstoffe stehen im Fokus der Politik

Mit der Zertifizierung als konfliktfreie Gold-Scheideanstalt reagiert DODUCO auch auf den im Juli 2010 in den USA erlassenen Dodd-Frank Act Section 1502. Hiernach sind börsennotierte US-Unternehmen dazu verpflichtet,=== jährlich an die dafür zuständige Kommission zu berichten, ob Konfliktrohstoffe (Gold, Tantal, Wolfram, Zinn) aus dem Kongo oder angrenzenden Staaten verwendet werden.

Als Teil der US-Lieferkette von Unternehmen stelle sich DODUCO dieser Verantwortung und nehme die damit einhergehenden Anforderungen sehr ernst, teilte das Unternehmen mit. Darüber hinaus sei man damit auch auf eine ähnliche Gesetzesinitiative auf EU-Ebene sehr gut vorbereitet. Derzeit arbeiten die Institutionen der EU an einer Verordnung zum Umgang mit Konfliktrohstoffen.

 

Keine Verbindung zu Konfliktregionen

Im Zertifizierungsprozess der CFSI hat DODUCO klar dokumentiert, dass die Lieferkette des Goldes keine Verbindung zum Kongo oder angrenzenden Staaten hat. Zudem wurden die Mitarbeiter zum Thema Konfliktrohstoffe geschult.

Nach Angaben von DODUCO werden in der Edelmetallscheiderei ausschließlich effiziente und umweltgerechte Aufarbeitungsverfahren eingesetzt.

 

Über die Conflict-Free Sourcing Initiative

Hintergrund der CFSI sind die bewaffneten Konflikte in Zentralafrika, insbesondere in der östlichen Region des Kongos und den angrenzenden Staaten. Bewaffnete Gruppen verkaufen dort Rohstoffe, um ihre gewaltsamen Aktivitäten zu finanzieren, die zu schweren Menschenrechtsverletzungen führen.

Ziel der Initiative ist es sicherzustellen, dass nur Rohstoffe angekauft werden, die nachweislich aus konfliktfreien Quellen stammen und somit nicht zur Finanzierung von gewaltsamen Konflikten beitragen.

Goldpreis Heute

1.067,93 EUR
+0,21 EUR
+0,02 %
1.256,05 USD
+1,75 USD
+0,14 %

Goldpreis Rechner