www.goldpreis.de

Der Baum mit den goldenen Blättern

Stand: 24.10.2013

Eukalyptusbaum Australien
By HelloMojo via Wikimedia Commons

Es war einmal zu einer Zeit,  die wir heute als Ende 19. Jahrhundert bezeichnen wollen, da gab es einen großen Goldrausch in Westaustralien. In der Region Kalgoorlie hat sich zum Beispiel Gold bis 35 Meter tief unter der Erde zwischen alten, sehr alten, 60 Millionen Jahre alten Sedimentschichten eingelagert. Der Eukalyptusbaum, der dort gerne wächst, holt sich mit seinen Wurzeln das Wasser aus dieser Erde. Und dabei ist es vermutlich passiert.

 

Mit dem Wasser wurden auch Goldpartikel aufgenommen.  Das Gold kletterte die oft mehr als 10 Meter hohen Stämme=== des Eukalyptusbaumes hinauf, wanderte weiter über die Äste, um sich dann in den Blättern einzurichten. Eines Tages kam der Geochemiker, er heißt: Melvyn Lintern, von der Commonwealth-Forschungsorganisation CSIRO mit seinen Kollegen vorbei. Sie entdeckten die hohe Konzentration des Goldgehaltes in den Blättern bei ihren Forschungen. Zwanzigmal mehr Gold ist hier in den Eukalyptusbäumen, als bei den anderen Bäumen, die 800 Meter weiter weg stehen. Mit Röntgenbildern konnten die Forscher auch beweisen, dass es sich nicht um Goldstaub auf dem Blatt handelt, sondern tatsächlich um Ablagerungen im Blatt. Gold enthält toxische Stoffe und ist Gift für den Baum, daher wird es in die äußeren Bereiche, in diesem Falle, die Blätter ausgelagert.

Bevor man sich nun überlegt, nach Australien zu gehen um Blattgold im Herbst zu sammeln, sei mitgeteilt, dass der Goldanteil in den Blättern maximal 80 Teile pro Milliarde beträgt.  Klingt wenig, aber ist mit dem natürlichen Vorkommen von Goldanteilen in der Pflanzenwelt verglichen, die 2 Anteile pro Milliarde betragen, deutlich höher. Die Forschungsergebnisse sind für Lintern und seine Kollegen trotzdem wertvoll, zeigen sie doch an, welche Mineralien tief unter der Erde lagern und damit können teure Bohrungen verringert werden. Um dieses Verfahren bei der Suche nach Goldvorkommen einzusetzen, sind aber noch weitere Forschungen nötig. Da weltweit die Goldfunde in den letzten 10 Jahren um 45 Prozent zurückgegangen sind, ist das Ziel der aktuellen Studie, verbesserte geologische Modelle für das Suchen von Rohstoffen und Edelmetallen einzusetzen.

 

Goldpreis Heute

1.067,23 EUR
-0,49 EUR
-0,05 %
1.258,20 USD
+3,90 USD
+0,31 %

Goldpreis Rechner