www.goldpreis.de

Bank stoppt Auslieferung von Gold

Stand: 04.04.2013

Eine der größten Finanzhäuser weltweit stoppt nun die physische Auslieferung von Edelmetallen. Die Rede ist von der niederländischen Bank ABN Amro, die ihren Kunden in einem Schreiben die neue Regelung mit Gültigkeit ab April 2013 mitteilte.

Die derzeitige Krise mit Zwangsenteignungen in Zypern stimmen viele Anleger misstrauisch. Eine Flucht in den „sicheren Hafen“ scheint für viele die einzig richtige Lösung zu sein. Doch vor wenigen Tagen empfingen die Edelmetall-Kunden der niederländischen Bank ABN Amro eine Mitteilung, welche leider kein Aprilscherz war. In einem kurzen Schreiben informierte die ABN Amro ihre Kunden darüber, dass die physische Auslieferung von Edelmetallen ab dem 1. April nicht mehr möglich sei.   

Lt. ABN müsse man sich aber keine Sorgen machen. Das Gold sei sicher aufgehoben. Für die Kunden würde sich „nichts“ ändern. Bis auf die Tatsache, dass Edelmetalle, wie Gold, Silber und Platin, nicht mehr ausgeliefert werden. Stattdessen erhalten die Kunden den aktuellen Tageskurs in Geld ausbezahlt.

Gold gilt als „sicherer Hafen“. Im Krisenfall verlassen sich viele Anleger auf ihr Edelmetall und fordern die physische Auslieferung. Deshalb dürften die Worte der ABN für die Anleger keinesfalls „beruhigend“ wirken. Wer seit Jahren Gold oder andere Edelmetalle bei einer Bank kauft und dort einlagern lässt, beabsichtigt sicher nicht sein Gold in Papiergeld umzutauschen. Mit Bezug auf das „Kleingedruckte“ in den Geschäftsbedingungen, beruft sich die Bank nun entgegen dem Sinne des Edelmetallsparers auf ihr Recht jederzeit Geld statt Gold zu liefern.

Die ABN muss sich nun auch Spekulationen aussetzen, das Gold, welches sie für ihre Kunden kauften, tatsächlich nie erworben zu haben.

Für viele deutsche Anleger stellt sich nun die Frage, ob eine ähnliche Maßnahme auch von deutschen Banken umgesetzt werden könnte. Bei der Deutschen Bank und der Commerzbank soll es allerdings keine ähnlichen Pläne geben, statt Gold Geld auszuzahlen. Dennoch weisen Experten darauf hin, dass auch in den Geschäftsbedingungen deutscher Banken versteckte Klauseln möglich seien.

Goldpreis Heute

1.059,28 EUR
+4,22 EUR
+0,40 %
1.244,28 USD
+2,10 USD
+0,17 %

Goldpreis Rechner