www.goldpreis.de

America the Beautiful – Motive 2014

Stand: 19.11.2013

America The Beautiful - Motive 2014

Die Münzserie „America the Beautiful Quarters“ besteht aus 5 Vierteldollar-Münzen der USA. Die Serie wird jährlich seit 2010 herausgegeben und das soll mindestens noch bis 2021 so bleiben, denn 56 Münzen sind geplant. Der Grund dafür ist, jeweils einen Nationalpark oder eine andere national bedeutende Stätte eines Bundesstaates oder US-Territoriums auf der Rückseite der Münze abzubilden und damit zu ehren. Berücksichtigt werden die 50 Bundesstaaten, sowie 5 Außengebiete und der District of Columbia.

 

Weltweit werden jährlich von den Jägern und Sammlern die neuen Motive erwartet. In Amerika selbst werden die beliebten Münzen sofort nach dem Erscheinen den Geldbörsen entnommen und der Sammlung=== hinzugefügt. Wie die neuen Münzen aussehen werden, das ist immer im November zu erfahren: Die neuen Motive der „America the Beautiful Quarters“ für das nächste Jahr werden nämlich dann bekanntgegeben. Ausgewählt wurde aus verschiedenen Entwürfen pro Münze.

 

Die United States Mint präsentiert die 5 Motive für das Jahr 2014:

 

Nr. 21: Tennessee – Great Smoky Mountains National Park

Im Zentrum stehend, ein Blockhaus. Davor ein Stück Wiese, das Anwesen ist umzäunt. Hinter dem Haus beginnt der Wald und darüber ragen die Gipfel der Berge, die ein Habicht überfliegt. Der Entwurf stammt von Chris Costello und wurde realisiert von Renata Gordon. Im oberen Halbkreis der Münze ist der Schriftzug „GREAT SMOKY MOUNTAINS“ eingeprägt und unterhalb zu stehen ist  „TENNESSEE“, das Prägejahr 2014 und „E PLURIBUS UNUM“, letzteres bedeutet: aus vielen eines.

 

Nr. 22: Virginia – Shenandoah National Park

Der Gipfel des Stony Man Cliffs steht im Fokus dieses Motives. Grobes Gestein markiert den Fels. Ein Wanderer ist kurz davor diesen Gipfel zu erreichen und in das Tal zu schauen. Dies wird durch eine hügelige Landschaft unterhalb des Felsens und weit in die Ferne reichend dargestellt. Im oberen Halbkreis der Münze ist der Schriftzug „SHENANDOAH“ eingeprägt und unterhalb zu stehen ist  „VIRGINIA“, das Prägejahr 2014 und „E PLURIBUS UNUM“. Der United States Mint Designer und Graveur Phebe Hemphill ist verantwortlich für Entwurf und Ausarbeitung dieses Motives.

###articlerates:id:96material:0### 

Nr. 23: Utah – Arches National Park

In diesem Nationalpark steht ein ca. 20 Meter hoher Felsbogen aus Sandstein. Etwas verkleinert dargestellt und durch nichts anderers abgelenkt, befindet er sich mittig auf der Münze und ist von den „La Sal Mountains“ umgeben. Oberhalb des Felsentores steht „ARCHES“ und am Fuße die Prägungen „UTAH“, „2014“ und „E PLURIBUS UNUM“. Der Entwurf stammt von Donna Weaver und die Umsetzung erfolgte durch Charles L. Vickers.

 

Nr. 24: Colorado – Great Sand Dunes National Park

Wenn der Vater mit dem Sohne…..Beide sitzen spielend im Sand am Flußufer und hinter ihnen zeigen sich die eigentlichen Stars, nämlich die riesigen Sanddünen, wofür dieser Nationalpark so berühmt ist  und auch seinen Namen hat. Der Entwurf ist von Don Everhart.  Am oberen Münzrand wie immer der Verweis auf den jeweiligen Nationalpark „GREAT SAND DUNES“ und am unteren Münzrand: steht „COLORADO“, „2014“ und „E PLURIBUS UNUM“. Das Design und die Realisierung der Münze sind von Don Everhart.

 

Nr. 25: Florida – Everglades National Park

2 ausgewöhnliche Vögel bilden das Hauptmotiv dieser letzten Münze aus der Quarter-Reihe. Im Vordergrund der dunklere und größere Vogel, mit ausgebreiteten Flügeln. Sein Name: Anhinga und ist selten vorkommend und wenn, dann hier in diesem Nationalpark. Der zweite Vogel ist heller und etwas mehr im Hintergrund. Die Schnabelform gibt schon den Hinweis auf einen Teil seines Namens. Es ist der Rosalöffler, der mit den Füßen im Fluss watet. Hinter beiden Vögeln ist Natur in Form von Wasser und Landschaft angedeutet, überdacht von einer schönen Wolke. Die Inschrift der Münze oberhalb ist „EVERGLADES“ und unterhalb befinden sich die Angaben: „FLORIDA“, „2014“ und „E PLURIBUS UNUM“. Hier erfolgte die Umsetzung des Motives durch Joseph Menna nach dem Entwurf von Joel Iskowitz.

 

Einheitlich auf allen Münzen ist das Motiv der  Wertseite. Der erste Präsident der Vereinigten Staaten, George Washington, ist umkränzt von den Schriftzügen: „ UNITED STATES OF AMERICA“ im oberen Bereich stehend, links „LIBERTY“, rechts „IN GOD WE TRUST“ und unterhalb „QUARTER DOLLAR“.

 

Die Münzen werden als Silbermünze mit einem Gewicht zu 5 Unzen, sowie als Umlaufmünze „Quarter“ in einer Legierung aus Kupfer/Nickel herausgegeben. Die Ausgabetermine sind noch nicht bekannt.

Goldpreis Heute

1.068,37 EUR
+0,65 EUR
+0,06 %
1.259,57 USD
+5,27 USD
+0,42 %

Goldpreis Rechner