www.goldpreis.de

America the Beautiful: 2016er Motive vorgestellt

Stand: 29.07.2015

America the Beautiful Silbermünze, WertseiteDie United States Mint (U.S. Mint) hat in der vergangenen Woche die fünf neuen Designs der Münzserie America the Beautiful für das Jahr 2016 vorgestellt. Die Münzen würdigen Nationalparks und Stätten von nationaler Bedeutung in den US-Bundesstaaten Illinois, Kentucky, West Virginia, North Dakota und South Carolina.

Bei den 2016 erscheinenden Münzen handelt es sich um die Ausgaben Nummer 31 bis 35. Die U.S. Mint plant, im Rahmen ihrer Serie America the Beautiful bis 2021 insgesamt 56 Münzen auszugeben.

 

Entwürfe

Die Designs der fünf neuen Ausgaben wurden aus fast drei Dutzend Entwürfen ausgewählt. Folgende Nationalparks und nationale Gedenkstätten werden im kommenden Jahr geehrt:

 

  • Shawnee National Forest, Illinois

  • Cumberland Gap National Historical Park, Kentucky

  • Harpers Ferry National Historical Park, West Virginia

  • Theodore Roosevelt National Park, North Dakota

  • Fort Moultrie at Fort Sumter National Monument, South Carolina

 

Shawnee National Forest

Der Shawnee National Forest liegt in den Ozark und Shawnee Hügeln im Süden von Illinois und erstreckt sich über eine Fläche von rund 1.100 km². Das Motiv auf der Bildseite der Vierteldollar-Münze zeigt den Camel Rock, der mit etwas Fantasie an ein Kamel erinnert. Der Felsen ist von Bäumen umgeben, zudem ist ein Rotschwanzbussard im Segelflug zu sehen.

 

America the Beautiful Silbermünze Shawnee, Bildseite

 

Am Bildrand befinden sich die Inschriften „Illinois“ und „Shawnee“. Zudem sind auf der Bildseite der Münze der Wahlspruch „E Pluribus Unum“ und das Prägejahr zu sehen. Der Entwurf stammt von Justin Kunz.

 

Cumberland Gap National Historical Park

Der Cumberland Gap ist ein auf 488 Metern Höhe gelegener Gebirgspass in den Cumberland Mountains. Im 18. und 19. Jahrhundert diente der Pass als Hauptweg für die Pioniere ins Landesinnere. Auf der Bildseite die Münze ist ein Grenzer zu sehen, der über die Berge nach Westen blickt.

 

America the Beautiful Silbermünze Cumberland Gap, Bildseite

 

Das Motiv wird von den Inschriften „Kentucky“ und „Cumberland Gap“ sowie dem Spruch „E Pluribus Unum“ umrahmt. Am unteren Bildrand befindet sich das Prägejahr. Entworfen wurde die Bildseite dieser Ausgabe von Barbara Fox.

 

Harpers Ferry National Historical Park

Auf der dritten America-the-Beautiful-Ausgabe, die 2016 erscheinen soll, ist John Browns Fort im Ort Harpers Ferry abgebildet. Dorthin hatte sich der erklärte Gegner der Sklaverei mit seinen Anhängern zurückgezogen, nachdem sein Überfall auf das Waffenarsenal in Harpers Ferry im Oktober 1859 fehlgeschlagen war.

 

America the Beautiful Silbermünze Harpers Ferry, Bildseite

 

Am Rand der Bildseite sind die Inschriften „West Virginia“ und „Harpers Ferry“ aufgeprägt. Der Spruch „E Pluribus Unum“ und das Prägejahr sind ebenfalls auf der Bildseite zu sehen. Das Design stammt von dem Künstler Thomas Hipschen.

 

Theodore Roosevelt National Park

Die Bildseite der vierten 2016er Ausgabe zeigt den jungen Theodore Roosevelt auf einem Pferd in der Nähe des Little Missouri River. Der Theodore Roosevelt National Park wurde 1978 gegründet. Er ist für seine außergewöhnliche Landschaft bekannt und wurde auch zu Ehren des 26. Präsidenten der USA, Theodore Roosevelt, eingerichtet. Auf dem Parkgelände befinden sich die Überreste der 1884 von Roosevelt aufgebauten Elkhorn Ranch.

 

America the Beautiful Silbermünze Theodore Roosevelt, Bildseite

 

Über dem Motiv steht die Inschrift „Theodore Roosevelt“, am linken Bildrand ist der US-Bundesstaat „North Dakota“ angegeben. Auch das Prägejahr und der Spruch „E Pluribus Unum“ sind Teil der Bildseite. Diese wurde von Joel Iskowitz entworfen.

 

Fort Mountrie at Fort Sumter National Monument

Auf der Bildseite der fünften Ausgabe ist eine Szene aus dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg dargestellt. Zu sehen ist der Unteroffizier William Jasper, der seine Regimentsflagge zurückholt. Diese war nach dem Einschlag einer britischen Granate in einen Graben gefallen. Die Szene ereignete sich im Jahr 1776, als neun britische Kriegsschiffe das Fort Moultrie am Hafeneingang nach Charleston angriffen.

 

America the Beautiful Silbermünze Fort Moultrie, Bildseite

 

Über der Abbildung ist die Inschrift „Fort Moultrie“ aufgeprägt, am linken Rand ist der Schriftzug „South Carolina“ zu sehen. Der Spruch „E Pluribus Unum“ und das Prägejahr sind ebenfalls auf dieser Seite der Münze abgebildet. Der Entwurf stammt von Richard Scott.

 

Wertseite und Merkmale

Die Wertseite der America-the-Beautiful-Münzen zeigt das bekannte Porträt von George Washington. Es wird seit 1932 auf allen Vierteldollar-Münzen der USA verwendet. Über der Abbildung steht die Inschrift „United States of America“, zudem sind auf der Wertseite die Inschriften „Liberty“ und „In God We Trust“ aufgeprägt.

Die Münzen der 56-teiligen Reihe erscheinen in zwei Versionen. Während die Stempelglanz-Ausgabe zu Anlagezwecken geprägt wird, sind die Münzen in der Prägequalität Uncirculated für den Sammlermarkt bestimmt. Alle Münzen werden aus Silber mit einer Feinheit von 999/1000 und einem Feingewicht von 5 Unzen geprägt.

 

Bildquelle: U.S. Mint

Goldpreis Heute

1.067,72 EUR
0,00 EUR
0,00 %
1.254,30 USD
0,00 USD
0,00 %

Goldpreis Rechner