Die fünf besten Platinmünzen vorgestellt

In einem aktuellen Video präsentiert Dominik Kettner von Kettner Edelmetalle die fünf populärsten Platinmünzen. Hierzu gehören der Wiener Philharmoniker, die Cook Islands Bounty, die Australian-Platypus-Münze, der Maple Leaf sowie der American Eagle.

Grundsätzlich unterliegen Platinmünzen in Deutschland dem vollen Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent. Deshalb sind Münzen und Barren aus Platin auch nicht so beliebt wie Gold und Silber. Kettner zufolge verkaufen deutsche Händler Platinmünzen häufiger ins Ausland als an Kunden innerhalb Deutschlands. Der steuerliche Nachteil überwiege zu sehr, so der Fachhändler.

 

Generell ist die Auswahl an Platinmünzen ist klein, die Stückelungen und Auflagen sind im Vergleich zu Goldmünzen deutlich geringer. Dieser Status als „Rarität“ mache für einige Anleger gerade wiederum den Reiz aus, Platin zu kaufen, so Kettner.