Australier findet 2,7 Kilogramm Goldnugget

EGoldnugget 2,7 kgin Gang an die frische Luft hat sich für einen Australier als Glücksfall erwiesen. Wie die Zeitung The Age berichtet, fand der Hobby-Goldsucher Mick Brown bei einem Spaziergang mit seinem Metalldetektor ein 2,7 Kilogramm schweres Goldnugget. Browns Angaben zufolge sei der Goldklumpen rund 135.00 Australische Dollar wert (ca. 97.700 Euro). Er hoffe aber, einen privaten Sammler zu finden, der mehr biete.

 

Der 42-jährige Australier fand das Goldnugget in der Umgebung von Wedderburn im australischen Bundesstaat Victoria. Den Anstoß für die spontane Suche gab Browns Frau. Sie schickte ihren Mann nach draußen, da sie seine schlechte Stimmung zuhause nicht mehr aushielt. Einige Wochen zuvor hatte Brown das Rauchen aufgegeben. Also nahm er seinen Metalldetektor und machte sich spontan auf die Suche. Den Klumpen entdeckte Brown schließlich rund 15 Zentimeter unter der Erde. Mit dem Verkaufserlös will der Familienvater Steuerschulden begleichen und seinen Kindern einen Whirlpool kaufen.

 

Bildquelle: © Minelab