Stuttgarter Münzenmesse am 20. Und 21. September

Am Wochenende öffnet die diesjährige Stuttgarter Münzenmesse für Sammler und Edelmetallanleger ihre Tore. Vom 20. bis zum 21. September findet das größte numismatische Ereignis Süddeutschlands in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart statt. Nach Angaben des Veranstalters präsentieren rund 100 Aussteller aus dem In- und Ausland auf 3.000 Quadratmetern Münzen und Edelmetalle aus verschiedenen Ländern und Epochen.

 

Edelmetallhändler vor Ort

Zu den Ausstellern auf der Stuttgarter Münzenmesse gehören bekannte Edelmetallhändler mit Standorten in Süddeutschland. Unter anderem stehen die Degussa Goldhandel GmbH, die Kleiner Münzhandel GmbH und die SPV Edelmetalle AG den Besuchern für Beratungen und Fachgespräche zur Verfügung.

Auch die Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland stellt am Wochenende in Stuttgart neue Ausgaben deutscher Gedenkmünzen vor. Hinzu kommen mit der Münze Österreich AG und der Swissmint – Eidgenössische Münzstätte zwei Münzprägeanstalten aus den südlichen Nachbarländern.

 

Einblicke in die Münzprägung

Eine kleine Einführung in die Technik des Münzprägens erhalten interessierte Messebesucher am Stand der Staatlichen Münzen Baden-Württemberg. Dort steht eine historische Spindelpresse bereit, die zum Selbstversuch einlädt.

Darüber hinaus sind mit der Falschgeldstelle der Deutschen Bundesbank und Vertretern des Berufsverbands des Deutschen Münzenfachhandels weitere fachliche Ansprechpartner vor Ort.

 

Stuttgarter Münzenmesse

Hanns-Martin-Schleyer-Halle

Mercedesstr. 69

70372 Stuttgart

 

Öffnungszeiten:

Samstag: 10.00 – 17.00 Uhr

Sonntag:  10.00 – 16.00 Uhr

 

Stände der Edelmetallhändler

Degussa Goldhandel GmbH: B54

Kleiner Münzhandel GmbH: B47-48

SPV Edelmetalle GmbH: A46-47