Neues Sicherheitssystem für Goldbarren

Goldbarren mit Edelmetall-Protect-AuthentifizierungssystemGefälschte Goldbarren sind seit Jahren ein Ärgernis für Händler und Anleger. Trotz einer Vielzahl innovativer Sicherheitsmerkmale gelingt es Fälscherwerkstätten regelmäßig, ihre illegalen Kopien über das Internet zu verkaufen. In der Regel trifft es unbedarfte Privatpersonen, die kaum Erfahrung im Umgang mit Goldbarren haben.

An dieser Stelle setzt ein neues Authentifizierungssystem namens Edelmetall-Protect an. Unter diesem Namen vertreibt der Hersteller MünzManufaktur künftig geprägte Goldbarren, deren Echtheit sich ohne Vorkenntnisse online überprüfen lässt.

 

System basiert auf mehrstufigem Online-Test

Hierzu erhalten die Barren des Heimsheimer Unternehmens eine Reihe von Sicherheitsmerkmalen. Diese kann der Anleger über eine Online-Plattform nacheinander prüfen. Die Kombination der einzelnen Tests verspricht eine hohe Aussagekraft, denn diese stellen Sicherheitsschranken dar. Im Rahmen des Verfahrens wird der Barrenbesitzer erst zum nächsten Schritt weitergeleitet, wenn das Ergebnis des jeweiligen Tests positiv ist.

Das System der MünzManufaktur fragt zuerst die Seriennummer des Barrens ab. Die Nummer ist sechsstellig und hat einen Farbverlauf von Rot nach Blau. Nach erfolgreicher Prüfung werden dem Nutzer drei Bilder angezeigt. Diese sind als Kippbilder auf dem Barren zu sehen; d. h., die gezeigten Motive müssen mit denen auf dem Goldbarren übereinstimmen. In einem dritten Test fragt das System abschließend den Status des Gütesiegels ab. Dieses befindet sich auf der Rückseite der Blisterkarte.

 

Edelmetall-Protect-Barren sollen Anfang 2016 erscheinen

Schließt der Nutzer das Prüfverfahren erfolgreich ab, so kann er das Abfrageergebnis in Form eines PDF-Dokuments herunterladen. Damit gilt der jeweilige Goldbarren als authentifiziert. Die MünzManufaktur betont dabei, dass der Handelsweg aus Datenschutzgründen nicht nachvollziehbar ist.

Wie GoldPreis.de erfuhr, soll das neue Authentifizierungssystem Anfang 2016 offiziell eingeführt werden. In welchen Stückelungen die Edelmetall-Protect-Barren erscheinen, ist noch nicht bekannt.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite www.edelmetall-protect.de.