Goldkurs Aktuell in Euro

lade Daten lade Daten
 

Aktueller Goldkurs in Euro (Spot)

  • 1 Gramm Gold31,00 €
  • 1 Feinunze Gold (31,103 g)
    964,17
  • 1000 Gramm = 1 kg Gold30.999,26 €
  • Tageshoch 1 Feinunze980,02 €
  • Tagestief 1 Feinunze963,19 €
  • Tagesperformance in %-1,2%

Goldkurs in Euro physisch

Der hier abgebildete Goldkurs wird auf Basis der auf Goldpreis.de
enthaltenen Angebote ermittelt. Dieser weicht vom Spotpreis ab.

1 Gramm Gold
günstigster
33,50 €
höchster
64,90 €
Durchschnitt
40,29 €
Aufpreis auf Spot in %
29,98%

1 Feinunze Gold (31,103 g)
günstigster
980,00 €
höchster
4.472,00 €
Durchschnitt
1.128,53 €
Aufpreis auf Spot in %
17,05%

1000 Gramm = 1 kg Gold
günstigster
31.189,00 €
höchster
32.627,26 €
Durchschnitt
31.774,34 €
Aufpreis auf Spot in %
2,50%

 

Aktueller Goldkurs andere Währungen (Spot)

Daten vom 22.12 17:55 Uhr / MEZ (UTC+1 / GMT+1)

Währung 1 Gramm Gold 1 Feinunze Gold (31,103 g) 1000 Gramm = 1 kg Gold
AUD - Australischer Dollar
Australian Dollar / A$
46,68 AUD 1.451,76 AUD 46.675,88 AUD
BRL - Brasilianischer Real
Brazilian Real / R$
100,53 BRL 3.126,65 BRL 100.525,67 BRL
CAD - Kanadischer Dollar
Canadian Dollar / $
44,25 CAD 1.376,32 CAD 44.250,39 CAD
CHF - Schweizer Franken
Swiss Franc / Fr.
37,31 CHF 1.160,55 CHF 37.313,12 CHF
CNY - Chinesischer Renminbi
Chinese Renminbi Yuan / ¥
236,13 CNY 7.344,21 CNY 236.125,45 CNY
EUR - Euro
Euro / €
31,00 EUR 964,17 EUR 30.999,26 EUR
GBP - Britisches Pfund (Pfund Sterling)
British Pound / £
24,32 GBP 756,43 GBP 24.320,16 GBP
INR - Indische Rupie
Indian Rupee / ₹
2.402,95 INR 74.739,08 INR 2.402.954,06 INR
JPY - Japanischer Yen
Japanese Yen / ¥
4.555,79 JPY 141.698,63 JPY 4.555.786,58 JPY
MXN - Mexikanischer Peso
Mexican Peso / $
556,24 MXN 17.300,59 MXN 556.235,41 MXN
RUB - Russischer Rubel
Russian Rouble / RUB
2.134,78 RUB 66.397,95 RUB 2.134.776,39 RUB
USD - US-Dollar
United States Dollar / $
38,01 USD 1.182,30 USD 38.012,41 USD
ZAR - Südafrikanischer Rand
South African Rand / R
438,24 ZAR 13.630,61 ZAR 438.241,01 ZAR
 

Goldkurs Top Angebote 1 Unze Gold

Händlerangebot Aufpreis auf Spot Privatangebot Aufpreis auf Spot
Krügerrand - 31,10 g - 1 Oz Krügerrand - 1 Oz 984,52 € 2,1%
Maple Leaf - 31,10 g - 1 Oz Maple Leaf - 1 Oz 989,62 € 2,6% 980,00 € 1,6%
American Eagle - 31,10 g - 1 Oz American Eagle - 1 Oz 993,31 € 3,0%
Wiener Philharmoniker - 31,10 g - 1 Oz Wiener Philharmoniker - 1 Oz 991,76 € 2,9%
Goldbarren - 31,10 g - 1 Oz Goldbarren - 1 Oz 982,60 € 1,9%
 

Der Goldkurs in seiner historischen Entwicklung

Gold wird bereits seit mehreren Tausend Jahren genutzt. Der Goldabbau begann bereits deutlich vor der Entwicklung der ersten Währungssysteme. Aufgrund seiner Seltenheit und seiner Beständigkeit wurde diesem Stoff bereits früh ein hoher Wert beigemessen. Er wurde insbesondere für rituelle Zwecke häufig verwendet. Bei der Entwicklung der ersten Währungssysteme kam dem Gold ebenfalls eine wichtige Rolle zu. In der frühesten Menschheitsgeschichte fand zwar bereits an vielen Orten ein Tauschhandel statt, jedoch wurde hierbei ein Gegenstand direkt gegen einen anderen eingetauscht. Da der wirtschaftliche Austausch im Laufe der Jahrtausende stetig zunahm und immer mehr Produkte gehandelt wurden, war es notwendig, eine Währung zu entwickeln, die als Gegenwert bei einem Tauschhandel verwendet werden konnte. Zu diesem Zweck wurden Edelmetalle verwendet. Diese boten sich aus verschiedenen Gründen an. Zum einen sind sie sehr selten, sodass es nicht möglich ist, diese einfach zu reproduzieren. Zum anderen sind Edelmetallmünzen klein und widerstandsfähig, sodass sie leicht an alle Orte mitgeführt werden können, ohne dabei beschädigt zu werden. Daher entwickelten sich Gold und Silber bald auf der ganzen Welt zu einem gängigen Zahlungsmittel. Der Wert der Währung bezog sich hier jedoch immer direkt auf den Goldgehalt der Münzen, sodass zu diesem Zeitpunkt noch kein Goldkurs notwendig war. Erst als die Währungen nicht mehr ausschließlich anhand des Metallwertes bemessen wurden, war es wichtig zu wissen, welchem Goldwert eine Münze oder ein Schein entspricht. Der erste Goldkurs wurde im 17. Jh. in London erstellt und wird seitdem täglich dort festgelegt.

 

Welche Faktoren haben Einfluss auf den Goldkurs?

Der Goldkurs wird von vielen verschiedenen Faktoren bestimmt. Zum einen ist das Angebot an Gold stets von Bedeutung. Die Goldproduktion selbst ist relativ konstant, da sie sich immer an den natürlichen Vorkommen ausrichten muss. Darüber hinaus wird das Angebot auch von der Bereitschaft der Investoren bestimmt, ihre Goldvorräte zu verkaufen. Dennoch sind die Schwankungen auf der Angebotsseite beim Gold relativ gering. Da die Nachfrage deutlich höhere Schwankungen aufweist, wirkt sich dieser Faktor etwas stärker auf den Goldkurs aus. Die Nachfrage nach Gold kommt aus vielen Teilbereichen. Gold ist beispielsweise einer der wichtigsten Rohstoffe der Schmuckindustrie. Je mehr Schmuckstücke aus Gold verkauft werden, desto höher ist die Nachfrage. Auch die Industrie verwendet für viele Produkte Gold. Insbesondere in der Elektronik wird oftmals Gold verwendet, da dieser Stoff ein sehr guter elektrischer Leiter und außerdem äußerst widerstandsfähig ist. Doch auch für optische Geräte und im Bereich der Medizintechnik wird Gold verwendet. Da immer mehr Elektrogeräte produziert werden, steigt auch der industrielle Goldverbrauch. Dennoch wird ein großer Teil des gehandelten Goldes nicht für die Warenproduktion gekauft, sondern als Geldanlage. Viele Geldanleger spekulieren darauf, dass der Goldkurs steigt und sie so erhebliche Gewinne machen können. Außerdem ist Gold auch bei sehr konservativen Anlegern beliebt, da es als sehr sichere Geldanlage gilt, die auch in schweren Wirtschaftskrisen nicht an Wert verliert.

 

Steigender Goldkurs in den letzten Jahren

Die Geldanlage in Gold galt über viele Jahrzehnte hinweg als wenig vorteilhaft. Da diese Anlage keine Zinsen bringt und außerdem der Unterschied zwischen Kauf- und Verkaufspreis beträchtlich ist, sind hohe Kursgewinne notwendig, damit diese Geldanlage gewinnbringend ist. Dennoch wurde Gold in den letzten zehn Jahren wieder wichtiger. Da die Weltwirtschaft seit einigen Jahren viele schwere Krisen durchlebt, haben immer mehr Menschen Angst vor Problemen mit den Währungssystemen und wollen sich durch einen Goldkauf absichern. Dies sorgte dafür, dass der Goldpreis erheblich anstieg und immer mehr Anleger wollten von den steigenden Preisen profitieren. So konnte sich der Goldkurs in wenigen Jahren verdreifachen. Nach wie vor ist die Nachfrage nach Gold hoch. Da die Finanzkrise in Europa noch nicht gelöst ist, befürchten viele Anleger einen hohen Geldwertverlust im Euro-Raum und wollen sich durch einen Goldkauf absichern.